Live von der Mendix World 2019: Keynote-Impressionen

Hier also sitze ich im Ahoy Rotterdam, mit anderen etwa 5.000 Menschen, des Themas Low Code wegen.

Erste Maßnahme auf solchen Mega-Events ist die Keynote-Session, auf der es um das Unternehmen, dessen Visionen und mehr geht. Und so begab sich Derek Ross, CEO von Mendix, auf die Bühne, um all diese Dinge mit der Zuhörerschaft zu teilen.

Das Erste, was ihm eine besondere Erwähnung wert war, ist der niederländische Energieversorger Enexis, der es mit der Unterstützung und den Tools von Mendix geschafft hat, innerhalb von weniger als drei Jahren, mehr als 100 Mendix-konforme und -kompatible Anwendungen zu realisieren.

Doch was wäre eine Keynote ohne die passenden Ankündigungen. Beispiele gefällig?

Zum Abschluss des Vormittags bot Derek noch zwei „Postler“ auf die Bühne, um mit ihm ihre Erfahrungen zur Umstellung auf Low Code-Softwareentwicklung zu teilen. Bemerkenswert dabei fand ich einen Satz, der gleich auf Twitter landete:

So, jetzt ist die Mittagszeit auch schon fast vorbei, und ich begebe mich in die erste Breakout-Session. Thema: Wie Siemens mithilfe der Mendix-Plattform die eigenen Software-Bestrebungen kontinuierlich vorantreibt. Und die ersten Interviews warten auch noch auf mich. Es gibt also eine Menge zu tun. Deshalb: Stay tuned… #MxWorld2019