Watch out: Exklusive IDF-Infos ab nächster Woche

geschätzter Leseaufwand: 1 Minute

Noch bin ich hier in San Francisco, habe einen Vanilla Latte neben mir stehen und versuche gerade, die Ereignisse und Erlebnisse der letzten fünf Tage zu ordnen, einzusortieren und in einen größeren Kontext zu bringen.

Nur mal schon so viel vorab: Ich habe Dutzende von Bildern geschossen, die zum Teil schon auf Flickr sind. Aber auch diverse Videos sind entstanden, die ich mit meiner Sony aufgezeichnet habe und die ich nächste Woche schneiden und online stellen werde. Daneben wurde ich zum Intel AppCenter interviewt, habe viele Dutzende Tweets abgesetzt und mit interessanten Leuten gesprochen. Und ein bisschen von San Francisco habe ich natürlich auch gesehen.

Und für alle, denen das bis jetzt zu dünn war, folgen hier noch ein paar Stichworte, worüber ich in den nächsten Tage anlässlich IDF und Intel AppUp Elements 2010 schreiben werde:

  • Intel Atom Developer Program heißt ab sofort Intel AppUp Developer Program.
  • Ct Technology nennt sich jetzt Intel Array Building Blocks.
  • Intels Philosophie in Sachen Mobile-Apps-Entwicklung: „Develop once, distribute multiple“.
  • Das neue Dell-Netvertible ist wirklich sehr cool!
  • Netbook-Prozessoren sind ab sofort dual.
  • Konfigurierbare Atom-Prozessoren kommen im nächstes Jahr auf den Markt.
  • Das Fernsehen der Zukunft wird „smart“ sein und ebenfalls auf Atom-CPUs-Basis laufen.
  • und vieles mehr

So, stay tuned. Hier gibt es ab Montag eine Menge zu sehen und zu lesen und zu hören!