Schlagwort: Smartphone

Nokia mit zwei neuen Lumia-Modellen und 41 Megapixeln – meine vier Fragen dazu

Der Mobile World Congress 2012 ist schon wieder Geschichte, und neben Mobile World Congress 2012 und Windows 8 hat vor allem Nokia allerlei neuen Smartphones  für erheblichen Aufruhr in der Szene gesorgt. Klingt alles ziemlich gut, was die Finnen in Spanien

Weiterlesen

Warum das Nokia Lumia 800 dem iPhone Konkurrenz machen kann (Teil 2)

Am Freitag habe ich den ersten Teil meiner Miniserie zum Lumia 800 online gestellt. Und gleich dazu via Twitter einen Kommentar bekommen, dass das Nokia-Smartphone trotz diverser positiver Aspekte nicht mal ansatzweise zum iPhone-Konkurrenten taugt. Das Argument Pro-iPhone lautete: „Geh mal

Weiterlesen

Sneak Preview: Was ich am Nokia Lumia 800 toll finde

Da ich heute leider nicht mehr dazu komme, endlich mal etwas Substantielles über das Nokia Lumia 800 zu schreiben, folgten an dieser Stelle die wichtigsten Eigenschaften, die mir zu dem jüngsten Spross aus der Familie der Windows-Phone-Phones einfallen. Musik ab,

Weiterlesen

MeeGo-Smartphone in Wort, Ton und Bild

Letzte Woche hatte ich es angekündigt und heute ist es soweit: Steve „Chippy“ Paine hat auf carrypad.com einen ausführlichen Beitrag zum ersten MeeGo-Smartphone auf Moorestown-Basis veröffentlicht, den ich hier kurz aufgreifen und die Highlight besprechen möchte. Am Ende von Steves

Weiterlesen

Moorestown steht für Vielfalt, lange Batterielaufzeiten und viel Power

Erst gestern habe ich die rhetorische Frage gestellt, warum Software-Entwickler sich mit Moorestown beschäftigen sollten. Tja, und heute schaue ich mir dazu passend die Vorzüge von Moorestown an und beantworte meine Frage von gestern noch ein bisschen detaillierter. Vielfalt: Dass

Weiterlesen

Warum Software-Entwickler sich mit Moorestown beschäftigen sollten

Die Überschrift dieses Beitrags stammt nicht von mir. Ich habe sie adaptiert übernommen von einem englischsprachigen Artikel, den ich auf der IADP-Webseite zufällig entdeckt habe. Dabei stellt der Intel-Mann Bob Duffy diese provokante und zugleich rhetorische Frage. Provokant, weil ja

Weiterlesen