PopCatcher vergrößert die MP3-Sammlung automatisch

geschätzter Leseaufwand: 1 Minute

Eine weitere coole mobile App, die während des Mobile World Congress am Intel-Stand auf einem Netbook gezeigt wurde, nennt sich PopCatcher und kommt von der gleichnamigen schwedischen Entwicklerschmiede. PopCatcher ist ein ziemlich cleveres Stück Software, das aus einem Radio-Livestream den Musikteil herausfiltert und als MP3 auf Festplatte oder Flash speichert. Denn PopCatcher erkennt Sprache und Werbung vor und nach dem Musikstück und lässt beides einfach durch den digitalen Rost fallen.

Toll an PopCatcher ist auch dessen Wandlungsfähigkeit: Ob als Stand-alone-Software auf einem Netbook oder als Bestandteil eines Radioempfängers oder MP3-Players mit Radiofunktion – PopCatcher lässt sich auf ganz unterschiedliche Arten einsetzen. Das macht die App zu einem echten Universalgenie.

Wie gut, dass CEO Jakob Berg für ein kurzes Interview zur Verfügung stand und uns drei kleine Fragen beantwortete. Unter seinen Antworten befindet sich auch ein Statement zur gerade vorgestellten Linux-Distribution MeeGo, die Intel und Nokia gemeinsam unter das Entwicklervolk dieser Welt bringen wollen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=jmCeTVDH42A&hl=de_DE&fs=1&]