[MWC2010] Mit Photoflow mobil durch Bilder blättern

Am dritten Tag des Mobile World Congress hatten wir die Gelegenheit, mit dem Vetriebschef von Scalado über das moblin-basierte Fotobetrachtungstool Photoflow zu reden. Wie uns Jim Thomas dabei berichtete, können Anwender mithilfe der Bildersoftware selbst auf einem MID oder Netbook durch hochaufgelöste Fotogalerien blättern, ohne dass dabei lange Wartezeiten anfallen. Und das Dekodieren großer Datenmengen scheint Photoflow auch vor keine größeren Probleme zu stellen.

Das ließ zumindest die Software-Demo erahnen, die wir neben den drei Fragen per Videokamera festhalten und auf Youtube kopieren konnten. Interessant fand ich unter anderem Thomas‘ Aussage bezüglich MeeGo: So soll es es relativ einfach sein, bereits vorhandene Moblin-Apps auf die neue Linux-Distribution zu portieren. Das wird aktive Moblin-Entwickler wohl so richtig freuen.

  1. [youtube https://www.youtube.com/watch?v=jwSvgR1WGY4&hl=de_DE&fs=1&]