MWC’09: Intel im MID-Hard- und Software-Fieber

geschätzter Leseaufwand: 3 Minuten

MID von BenQ auf dem MWC: M6Auf dem Mobile World Congress in Barcelona geht es derzeit richtig rund. Ob neue Smartphones oder neue Handys, Windows Mobile 6.5 oder diverse App-Store-Nachahmer – die Veranstaltung brummt.

Das gilt natürlich auch für den Intel-Stand, der sich in Halle 8 präsentiert und eine Menge Aufmerksamkeit erregt. Kein Wunder, denn man kann dort eine Reihe zukünftiger Internetgeräte begutachten und anfassen, die allesamt auf den Obergriff MID hören und den mobilen Markt in den nächsten Jahren so richtig aufmischen sollen.

Aber es sind nicht nur MIDs zu bestaunen, sondern auch neue und geplante Netbooks, die ja wie die MIDs von einem Atom-Prozessor angetrieben werden. Zu den Netbook-Ausstellern auf dem Intel-Stand zählen Dell und MSI. Bei den MIDs sind es ein paar Anbieter mehr, nämlich Fujitsu, OQO, Sharp, UMID, Wibrain, Aigo, Lenovo, SFR, Trigem, Yukyung, Clarion und BenQ.

Natürlich zählt selbst- oder besser gerade – bei den MIDs der Grundsatz: Die Hardware ist nur so viel wert wie die dazu passende Software. Daher präsentieren diverse Software-Anbieter ihre Lösungen auf den ausgestellten Internet-Gadgets:

>> Comverse hat seine Visual-Voicemail-Lösung mit dabei und zeigt außerdem, wie ein Social- Adress-Buch auf einem MID aussehen könnte.

MID von Lenovo auf dem MWC'09: Ideapad U8>> Move Networks demonstriert die netzbasierte Videoübertragung und wie man hochwertige Inhalte auf Netbook und MID lädt.

>> Scalado ist mit seinem atomoptimierten Bildbetrachter und -editor dabei. Aber das wissen wir ja bereits.

>> Wind River zeigt gleich eine ganze Serie von Anwendungen auf dem Intel-Stand, um die Möglichkeiten eines atom-basierten Netbooks oder MIDs besser darlegen zu können.

Und: Das Linux-basierte Moblin wirft seinen Schatten voraus in Halle 8 bei Intel auf der MWC’09. So kann man folgende Anwendungen auf den ausgestellten Geräten ausprobieren:

>> Für die Multimedia-Fans hat Cyberlink einen Mediaplayer dabei, Axel zeigt Mobil-TV, Livecast präsentiert Videostreaming. Und Scalado PhotoFlow – das hatten wir ja schon.

>> Die Spielkinder unter uns sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen, daher hat Intel Brain Challenge von Gameloft auf die MIDs gepackt sowie eine portierte Version von Quake III.

>> Zu Navigationszwecken zeigen Elektrobit, Navteq und Telemap ihre Lösungen auf den kleinen Internetgeräten.

>> Und alle, denen der Sinn nach Kommunikation und Produktivität steht, sollten sich auf dem MWC am Intel-Stand auf jeden Fall die Moblin-Variante von Fring ansehen oder die Social-Media-Anwendung von GyPSii oder die Office-Lösung von RedOffice.

MID von Clarion auf dem MWC'09: Mind