Das Lumia 610 gibt es ab sofort zu kaufen, und das für 240 Euro

Das Lumia 610 gibt es ab sofort zu kaufen, und das für 240 Euro

Nokia holt zum nächsten Lumia-Schlag aus, und dran ist dieses Mal das Lumia 610. Dieses Windows-Phone-für-alle-Phone ist tatsächlich ab sofort zu haben (also, Amazon kennzeichnet es zumindest ab Lager), und das für äußerst erschwingliche 240 Euro. Für dieses Geld bekommt ihr ein Nokia-Smartphone, das natürlich nicht mit dem Lumia 800 mithalten kann, aber fürs Geld eine ganze Menge bietet. Nämlich:

  • Ein kompaktes Smartphone, das gerade mal 132 Gramm wiegt.
  • Einen Bildschirm, der leider nur 3,7 Zoll in der Diagonale misst. Mehr ist einfach nicht drin für 240 Euro.
  • 8 GByte Speicher für Daten und 256 MByte für Anwendungen. Das ist zwar jeweils genau die Hälfte des Lumia 800 und damit am unteren Limit, aber wozu gibt es die Cloud und Skydrive?!
  • Einen Prozessor der Marke Qualcomm Snapdragon S1 7227A, der mit 800 MHz getaktet wird. Das sind 500 MHz weniger als beim Lumia 800, aber laut Nokia (und Microsoft, die für das Lumia 610 die Specs nach unten korrigiert hat) sollen 90 Prozent aller verfügbaren Apps auf dem Lumia 610 laufen.
  • Einen Akku, der immerhin mit 1.300 mAh daher kommt. Das sind gerade mal 150 mAh weniger als beim Lumia 800, und die Sprechzeiten per UMTS gibt Nokia in beiden Fällen mit 9,5 Stunden an. Das werde ich mir mal genauer ansehen.
  • Eine Kamera, die mit 5 Megapixel auflöst und mit der sich digitale Bilder schießen lassen, die 2592*1944 Bildpunkt aufweisen. Die Brennweite liegt bei beachtlichen 28mm, der Digitalzoom beträgt 4-fach.
  • Das Lumia 610 gibt es in den Farben Schwarz, Weiß, Cyan und Fuchsia. Da es sich dabei um die von der Telekom geschützten Farbe Magenta handelt, nennt es Nokia wohl Fuchsia.
  • Diverse Apps, die es nur auf Nokia-Smartphones gibt. Dazu gehören Nokia Karten, Nokia Navigation, Nokia Musik und Radio-Mix.