Lexikon: DHCP

Abkürzung für Dynamic Host Control Protocol.

DHCP steht für die automatische Vergabe von IP-Adressen, die entweder ein Internet-Gateway wie ein WLAN-Router oder der Internet Service Provider (ISP) vergibt.

Dabei unterscheidet man zwischen privaten IP-Adressen, wie sie WLAN-Router vergeben, und öffentlichen IP-Adressen, wie der ISP automatisch zuteilt.

DCHP muss sowohl auf dem Gateway als auch auf den WLAN-Clients eingerichtet sein. Nur so bekommen die WLAN-Adapter eine IP-Adresse für das interne Netzwerk und der WLAN-Router für die Kommunikation mit externen Computern beispielsweise via Internet zugewiesen.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: