Warum musste die Apfel-Taste sterben?

So sehr wir uns über die neuen iMacs und die flachen Tastaturen auch freuen: Warum musste Apple unbedingt die Apfel-Taste von den neuen Keyboards tilgen?

Abgesehen davon, dass sie das Identifikations-Merkmal jedes Macs und damit auch von uns Mac-Usern ist, ist sie ja auch längst in den Sprachgebrauch übergegangen. Wir speichern mit “Apfel-S” und drucken mit “Apfel-P”.

Noch schlimmer: Auf jeder PC-Tastatur prangt das Windows-Logo. Und bei den neuen Macs? Nur noch der esoterische Blumenkohl, Propeller oder wie man sonst das Schleifen-Symbol auf der Befehlstaste nennen möchte. Uns ist das zu wenig! Wir wollen das Apfel-Symbol zurückhaben!

Deshalb sofort hier einen Kommentar hinterlassen!

Btw, jetzt funktioniert auch dieser blöde Witz nicht mehr: Wie speichert der Franzose auf dem Mac? Natürlich mit Pommes! (Pom=Apfel, plus “S”).

Kommentare sind geschlossen.