Vorbei mit Rollei: Aus für Digitalkamera-Sparte

„Die Rollei GmbH stellt die eigenen Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten im Bereich Digitalkameras und Multimedia-Anwendungen auf dem Deutschen Markt Ende 2006 ein.“ So beginnt die entsprechende Pressemitteilung von Rollei.

Kein Nachfolger für die Rollei da1325Der Photokina-Besucher wird sich verwundert die Augen reiben. Hatte doch Rollei noch kurz vor der Messewoche noch mit der Prego-Reihe drei neue Kompaktkameras angekündigt.

Geschäftsführer Dr. Oliver Fix bilanziert Rolleis Ausflug in den Consumermarkt lakonisch: „Die Bemühungen, das Geschäft mit Digitalkameras … aus eigener Kraft zu beleben, sind nicht geglückt.“

Rollei sucht jedoch noch nach einem strategischen Vertriebspartner, mit der die Marke weiter fortgeführt werden kann. Ein Trostpflaster für die, die mit den Prego-Kameras geliebäugelt haben, gibt es jedoch: Service soll es für die Kameras da1325, da5325 und da7325 noch weiterhin geben.

Das Geschäft mit Messkameras soll jedoch weitergehen. Hier erhofft man sich von einem Joint Venture mit Phase One „Rollei Metric GmbH“ zusätzliche Aktivitäten.

Weitere Informationen gibt es unter

  • Rollei
  • Fototools (zu den Prego-Kameras)

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: