Von 1 bis 250 Euro: iPhone-3G-Preise bei T-Mobile [Upd]

So sieht es aus, das iPhone 3GAlso doch: T-Mobile vertreibt das iPhone 3G ab 11. Juli bereits für einen Euro, je nach Tarif, auf den man sich einlässt.

So wird das Apple-Handy mit 8 GByte in Kombination mit Complete L (200 Freiminuten, 150 Frei-SMS, Daten-WLAN-Weekend-Flat, 69 Euro/Monat) und Complete XL (1000, 300, Flat, 89 Euro/M) für jeweils einen Euro geben.

Die iPhone-3G-Preise für die zwei andere Tarife: 59,96 Euro in Verbindung mit Complete M (100, 40, Flat, 49 Euro/M) und 169,95 Euro für den kleinsten Tarif Complete S (50 min, 0 SMS, 500 Datenflat, keine WLAN-Flat, 29 Euro/M.).

Die Preise für das 16-GByte-Modell des iPhone 3G liegen natürlich über denen des 8-GB-Gerätes: 19,95 Euro (CompleteXL), 39,95 Euro (Complete L), 149,95 Euro (Complete M) und 249,95 Euro (Complete S).

Der Rest der iPhone-Tarife bleibt unverändert: 25 Euro Bereitstellungsgebühr, 29 Cent für jede weitere Gesprächsminute im Complete-S/M/L- und 9 Cent im XL-Tarif sowie 19 Cent für jede weitere SMS jenseits des Inklusiv-Kontingents.

So weit, so gut.. Jetzt aber noch zwei, drei Anmerkungen zu den neuen Tarifen:

>> Welt Online hat anscheinend doch gute Informanten!

>> Es existiert in den Fußnoten auf t-mobile.de immer noch der Hinweis, dass ab einem bestimmten überschrittenen Datenvolumen die Bandbreite auf 64 Kbit/s (Uplink) und 16 Kbit/s (Downlink) beschränkt werden. Das kann bei UMTS nur ein schlechter Scherz sein, oder?!

>> Den Complete S sollte man möglichst bis 30. September abgeschlossen haben, denn danach reduziert sich das UMTS-Freidatenvolumen auf 100 MB/Monat; jedes weitere MB kostet dann 49 Cent.

>> Der Tarifvertrag ist nicht mehr auf eine SIM-Karte begrenzt, sondern kann dank Multi-SIM auch mit anderen Handys genutzt werden.

Update: Nach etwas Denkarbeit finde ich vor allem diese neue Option sehr genial, da ich dann endlich wieder mein K610i aus der Mottenkiste holen kann, um es in Verbindung mit meinem Macbook als EDGE-Modem zu nutzen!

>> Für uns Bestandskunden und iPhone-Besitzer wird es einen “Upgrade-Prozess” geben, den T-Mobile noch vor dem Verkaufsstart des iPhone 3G kommunizieren will. Na, da bin ich mal gespannt…

Ach ja: Die Pressemeldung und die Tarifübersicht zum Nachlesen gibt es hier mit der Maus

Michael Hülskötter

http://www.mhuelskoetter.de

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

View more posts from this author

Meine sozialen Kanäle