[Video] Axel Panten von der R+V Versicherung zu IBM-Mainframes

Während des großen IBM Z-Events im Münchner IBM Watson IoT Center durfte ich mit Axel Panten von der R+V Versicherung dieses Gespräch führen. Darin verrät er mir, seit wann und warum und welche IBM-Mainframes in seinen Rechenzentren eingesetzt werden. Und was er an der Location so toll findet, sagt er auch.

Z-Mainframes kommen bei der R+V Versicherung schon lange zum Einsatz

Axel Panten leitet bei der R+V Versicherung den gesamten IT-Betrieb und ist obendrein für das Anwendungsmanagement zuständig. Damit ist er auch für die zwei IBM z13 Mainframes zuständig, die in seinen Rechenzentren zum Einsatz kommen. Und das ist nicht der erste IBM-Großrechner, den Herr Panten bei der R+V erlebt, schließlich arbeitet er dort schon seit 17 Jahren.

IBM-Mainframes spielen bei der R+V Versicherung eine strategische Rolle

Und es gibt gute Gründe für die IBM-Mainframes bei der R+V: Die gesamte Bestandsverwaltung und sämtliche Kundendaten liegen auf den Rechnern und stellen damit das Herz der IT-Umgebung dar. Dabei spielt auch eine strategische Entscheidung eine wichtige Rolle, denn offensichtlich vertraut man bei der R+V Versicherung den z-Maschinen so sehr (vor allem in punkto Stabilität), dass ein „Umzug“ der Daten auf einen anderen Großrechner nicht infrage zu kommen scheint.

Sicherheit ist natürlich das Top-Thema bei einer Versicherung

Doch wie garantiert die R+V die Datensicherheit auf den Mainframes? Hierfür kommen diverse Mechanismen wie zum Beispiel der Zugriffsschutz zur Anwendung, damit auch nur Berechtigte an ihre Daten herankommen. Natürlich gibt es auch weitere Abwehrmaßnahmen, wie Firewalls.

Sehr interessiert, wenn auch noch nicht vollständig informiert, zeigte sich Herr Panten beim Thema „Pervasive Encryption“. Aber er war guter Dinge, auf dem Event noch mehr Infos dazu einzuholen.

Watson IoT Center und „Networking“ als Event-Motivation

Beeindruckt zeigte sich Panten auf von der Event-Location. Er wollte sich das IBM Watson IoT Center schon immer einmal ansehen, daher war der Besuch der Z-Veranstaltung eine willkommene Gelegenheit, das endlich zu tun.

Zudem war und ist er auf der Suche nach mehr Infos zur IBM z14, die bei der R+V Versicherung wohl kurz über lang installiert wird. Und der Netzwerkgedanke stand bei der Entscheidung, die Veranstaltung zu besuchen, ebenfalls ganz weit oben auf Herrn Pantens Agenda.

Für alle Informationen aus erster Hand empfehle ich, das Video zu starten. Na dann: Film ab!

Disclaimer: Für diesen Beitrag hat mich IBM Deutschland als Blogger beauftragt.