Verwirrung um den Erfolg des Macbook

Wer aufmerksam die heutigen Medien-Meldungen gelesen hat, kommt vermutlich nicht aus dem Staunen heraus. Da vermeldet beispielsweise unsere Gerüchtequelle Nr. 1, die chinesische Digitimes, Apple würde die Produktion seiner Notebooks um 20 bis 30 Prozent herunterfahren.

Gleichzeitig aber vermelden die Marktforscher von Changewave laut Electronista, dass demnächst bis zu einem Drittel aller in den USA verkauften Notebooks von Apple stammen könnten. Das klingt nun nicht gerade nach einer drohenden Flaute. Was stimmt denn nun also?

Die Antwort ist bitter: Vermutlich beides! Denn ein entsprechender Report bei Changewave zeigt, dass die Wirtschaftskrise, zumindest im US-Geschäft, doch auch auf Apple durchschlägt. Die Konsumenten wollen im für Apple sehr wichtigen Weihnachtsgeschäft weniger ausgeben.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: