Verstecktes Tetris in Mac OS X

In Mac OS X steckt mehr drin als man glaubt. Oder wussten Sie, dass sich in den Tiefen des Systems ein Tetris-Spiel verbirgt? Genauer gesagt steckt es im UNIX-Editor Emacs. Und so können Sie Tetris spielen:

1. Starten Sie Emacs, in dem Sie im Terminal emacs eingeben und die [Eingabe]-Taste drücken.
2. Drücken Sie anschließend [Esc] gefolgt von [x].
3. Geben Sie tetris ein und drücken Sie die [Eingabe]-Taste.

Voila! Tetris startet. Gesteuert wird es mit den Pfeiltasten. Zum Beenden drücken Sie wieder [Esc] und [x]. Das Emacs-Tetris macht durchaus Spaß und funktioniert auch gut. Leider sind in der Grundeinstellung die Seitenverhältnisse nicht optimal. Das Spiel ist in der Höhe verzerrt. Abhilfe schaffen Sie, in dem Sie eine möglichst breit laufende Schrift, wie etwa die Arial Black wählen. Die Schrift für das Terminal-fenster ändern Sie über Schrift in der Menüleiste.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: