Wie messe-fakten.de live von der IFA 2006 berichtet hat, bieten die neuen LCD-Fernseher von Toshiba der Marke REGZA nicht nur ein tolles Bild und zwei bis drei HDMI-Schnittstellen, sondern auch eine Technik, die sich Active Vision M100 nennt.

Dahinter steckt nichts anderes als der beschleunigte horizontale Bildaufbau, der nicht mehr mit 50, sondern mit 100 Hertz betrieben. Damit laufen waagerechte Fernsehbilder in Zukunft flüssiger ab, was das Sehvergnügen deutlich verbessert.

Zu sehen ist das Ganze übrigens auch als Videopodcast.

Preisvergleich: LCD-Fernseher der REGZA-Baureihe von Toshiba

Kategorien: Mobile

Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager – und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.