Top-20-Android-App des Monat März: Google+ und BILD-App die heimlichen Gewinner

Heute kamen die neuesten Zahlen in Sachen Android-Apps vom Zahlen-Dienstleister Statista, die auf einer Umfrage des Monats März beruhen und die unter gut 2.000 Anwendern erhoben wurde. Fazit: auf den ersten fünf Plätzen hat sich im Vergleich zur letzten Erhebung nichts geändert, und auch sonst hat sich nicht viel getan im Top-20-Android-App-Ranking.

Bemerkenswert sind allenfalls zwei Veränderungen: der Sprung der Google+-App von 15 auf 11, und das, obwohl dem Social-Media-Kanal des Suchmaschinen-Riesen eine gewaltige Regression nachgesagt wird. Das heißt wohl, dass Android-Anwender nach wie vor auf Google+ abfahren. Oder aber auch, dass sie Facebook den Rücken zugewandt haben, was allerdings der Platzierung der Facebook-App an Nummer 1 widerspricht.

Auch erwähnenswert ist der Sprung der BILD-App von 28 auf 17, was einem Plus von 11 Plätzen entspricht. Dieser Sprung unter die Top 20 ist allerdings wohl weniger der Content-Qualität, sondern mehr dem Umstand geschuldet, dass der Springer-Verlag seine Android-App gerade 30 Tage lang gratis anbietet, Galaxy-S3-Anwender kommen sogar 90 Tage in diesen „Genuss“.

So, und die restlichen Zahlen entnehmt ihr einfach der folgenden Infografik. Viel Spaß beim Suchen eurer Lieblings-App!

die-top-20-android-phone-apps-in-deutschland
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: