Tenbuno Dual-Monitor von Woojin

Tenbuno Dual-Monitor Web-SiteAuf den ersten Blick sieht der Tenbuno WJ 2006 Deluxe von Woojin nach einer verrückten Idee aus: Ein 19-Zoll-Monitor, der mit einem weiteren, kleineren Monitor mit 8,4-Zoll Bildschirmdiagonale ausgestattet ist. Wer aber intensiv seinen Mac oder PC nutzt, wird den Dual-Monitor vielleicht zu schätzen wissen. Ich jedenfalls brauche dieses Teil, und das möglichst schnell.

So kann man beispielsweise im kleinen Monitor sein iTunes oder den Mediaplayer laufen lassen und auf dem großen Display arbeiten. Oder man packt den Browser mit einem Nachrichten-Ticker auf das kleine Display. Praktische Einsatzmöglichkeiten fallen mir jedenfalls haufenweise ein. Das schöne am Tenbuno ist, dass er drehbar ist. Je nach Lust und Laune dreht man ihn so, dass der kleine Monitor unten ist, an der Seite oder oben.

Tenbono Dual MonitorWirklich Laune macht aber, dass der Tenbuno auch noch mit einem Fernsehempfänger ausgestattet ist. Das heißt, man kann auf einem Display fernsehen, während man auf dem anderen arbeitet. Damit der Fernsehgenuss auch stimmt, sind auch noch Stereo-Lautsprecher integriert. Der große Monitor bietet eine Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten, der kleine 800 x 600.

Da es sich beim Tenbuno eigentlich um zwei getrennte Monitore handelt, benötigt man entweder eine Grafikkarte mit zwei Ausgängen oder eben zwei Rechner. Wobei der große Monitor einen DVI-Anschluss bietet und der kleine lediglich einen VGA-Eingang.

Das Gerät befindet sich noch in der Erprobungsphase. Wann und ob und zu welchem Preis er nach Europa kommt ist noch nicht bekannt. Es heißt also: Augen offen halten!

Via: Aving.net

Bild: Woojin, Tenbuno

Eine Antwort auf „Tenbuno Dual-Monitor von Woojin“

  1. Pingback: electrobeans

Kommentare sind geschlossen.