[Videotalk] Wie Software-Entwickler die Qt-Toolsuite finden

Die MobileTech Conference 2011 ist schon wieder Geschichte, aber ich habe noch ganz viel Material, das ich von der SD-Karte meiner Kamera auf mein Macbook kopiert habe. Und dieses Material geht hier in Videoform online, damit ihr auch etwas davon habt.

Den Anfang macht Damian Thater, der seit rund zehn Jahren Software-Entwickler bei der Firma TimoCom ist. Er hatte sich einen Tag vor unserem Interview am Nokia-Stand die Qt-Toolsuite angesehen, und war wohl ein wenig davon beeindruckt. Auf jeden Fall hat er sich sofort bereit erklärt, vor der Kamera Rede und Antwort zu stehen. Denn ich wollte natürlich wissen, wie ihm die Qt-Demo gefallen hat und ob er sich vorstellen könnte, die mobile Entwicklungsumgebung von Nokia beruflich einzusetzen.

Na ja, und was soll ich sagen: er kann. Aber seht es euch am besten selbst an…

[Videotalk] Eugen Palnau von Nokia spricht über Qt

Wärend der MobileTech Conference im schönen München hatte ich die Gelegenheit, mit Eugen Palnau dieses Videointerview zu führen. Eugen ist bei Nokia und kümmert sich dort um alles, was mit Qt zu tun hat. In unserem Gespräch verriet er mir unter anderem, warum Qt so effizient ist und was wir von Qt noch alles erwarten können. Na dann, Film ab!

[Videotalk] Jens Dissmann von Nokia über WP7, Qt und Symbian

Ich habe es versprochen, und hier kommt das zweite Video aus meiner MobileTech-Conference-2011-Reihe. In diesem Fall habe ich Jens Dissmann von Nokia um ein Interview gebeten, das er mir natürlich gerne gegeben hat.

Während unseres Gesprächs ging es unter anderem um seine Session, die er am Morgen gehalten hat, aber auch um die Keynote, die morgen um 13:30 Uhr stattfinden wird. Dabei wird es sich unter anderem um die WP7-Kooperation mit Microsoft drehen und wie die ganze Sache aussehen wird.

Darüber hinaus haben wir über die Entwicklerumgebung Qt und ihre Prioritäten seitens Nokia gesprochen. Ihr seht also: viele intessante Dinge, die da zu hören sind.

[Video] Nokia-Session auf der MobileTech Conference 2011

Seit heute morgen springe ich hier auf der MobileTech Conference zu München herum. Seitdem saß ich in der Nokia-Strategie-Session, habe mit vielen Leuten geredet und zwei Interviews mit Nokia-Leuten geführt. Damit ihr auch etwas davon habt, kommt hier das erste Video, das ein paar Impressionen von der MobileTech Conference zeigt und das zudem ein paar Highlights der Nokia-Strategie-Session visualisieren soll. Und ja, die leicht verrauschten Bilder sind Absicht… 😉

In der Techsession ging es natürlich um die Fragen, wie Nokia und Windows Phone 7 zusammenkommen werden, welche Bedeutung Qt für Nokia hat und dass es schon eine Menge Apps für Nokia-Smartphones gibt. Und dass es immer mehr werden, haben wir von Jens Dissmann von Nokia auch gelernt. Den habe ich nach seiner Session vor die Kamera bekommen und ihm ein paar Fragen gestellt. Das komplette Video bekommt ihr natürlich auch noch auf diesem Sender zu sehen.

MTC11: Mobile Infos rund um Nokia – und mehr

Vorgestern noch BarCampRuhr4 in Essen, und heute schon auf der MobileTech Conference 2011 in München. Auch hier werde ich wieder über Nokias Anstregungen berichten, Software-Entwickler für ihre aktuellen und zukünftigen Plattformen zu begeistern. Hierzu gehören natürlich immer noch Symbian, Qt und MeeGo, aber auch Windows Phone 7 und die Koopertion mit Microsoft.

Die stehen hier übrigens einträchtig nebeneinander (also Nokia und Microsoft), und gegenüber hat Intel mit MeeGo, WeTab und AppUp sein Lager aufgeschlagen. Was soll das also noch schiefgehen?!

Um 10:15 wird Nokia übrigens seine erste Techsession abhalten, hinterher werde ich mit den führenden Leuten der Software & Services Group von Nokia reden. Und erste Impressionen von der MobileTech Conference gibt es selbstverständlich auch. Und das wie immer frei Haus.

Einträchtig nebeneinander auf der MobileTech Conference 2011: Nokia und Microsoft
Einträchtig nebeneinander auf der MobileTech Conference 2011: Nokia und Microsoft

[Videotalk] Florian Detig über Barcamps, Unis und sein erstes Qt-Projekt

Da ja bekanntermaßen aller guten Dinge drei sind, folgt an dieser Stelle nach den Interviews mit Stefan Evertz und Andreas Jakl der Videotalk mit Florian Detig. Florian ist Informatikstudent aus München und war sehr interessierter Teilnehmer der Nokia Qt-Workshops.

Während unseres Gesprächs verriet mir Florian unter anderem, warum er auf Barcamps fährt, dass er dank der Qt-Workshops drei Wochen Arbeit gespart hat und dass sein erstes Qt-Projekt auch schon ansteht. Nämlich die Portierung seiner Android-App „Teleporter“ auf Qt. Cooler Typ, der Flo…