SMC Networks zeigt auf CeBIT 11n-Router, Skype-Fon und mehr

SMC Networks auf der CeBIT 2007 vom 15. biw 21.3.2007Vor kurzem erreichte uns eine Pressemeldung von SMC Networks mit der für IT-Hersteller wirklich gelungenen Headline „Technologien von morgen schon heute zum Anfassen“.

Mal abgesehen davon, dass das „heute“ nicht ganz passt, da Sie die neuen Technologien und deren Geräte erst auf der CeBIT vom 15. bis 21. März 2007 in Hannover anfassen können, gibt die Überschrift die Richtung vor: Es geht um zukünftige Standards, neue Techniken und Produkte der Zukunft.

SMC Networks zeigt auf der weltgrößten IT-Messe allerlei Neues, aber auch bereits Angekündigtes. Zu den CeBIT-Themen des Herstellers zählen unter anderem Switching (inklusive 10 Gigabit), VDSL/VDSL2, Wireless LAN und Internettelefonie (VoIP).

An diversen Demo-Ständen können Sie all dies begutachten, anfassen und ausprobieren. Aber auch mit Partnern wie „The Cloud“ lässt sich SMC auf der CeBIT sehen. Für das Zur-Schau-Stellen eigener und fremder Kompetenz.

Die neuen 11n-basierten Geräte sind auch mit dabeiMit von der Messepartie ist natürlich der neue WLAN-Router WBR14-N, der, wie es der Zusatz “N“ vermuten lässt, den zukünftigen Wifi-Standard 802.11n unterstützen wird. Inklusive MIMO, hoher Datenrate und hoher Reichweite.

Der Router hat laut SMC schon sein eigenes Vista-Zertifikat, beherrscht Wifi Protected Setup und versteht sich auch auf die Wireless Intelligent Stream Handling Technologie.

Update: Das, was wir so blumig als „Wireless Intelligent Stream Handling Technologie“ bezeichnen, ist das hier.

Zwar nicht mehr ganz neu, aber wohl trotzdem noch ein Renner ist das Wifi-Skype-Fon WSKP100, das wir schon im Praxistest hatten und in unserem Adventskalender. Ganz nebenbei hat das kleine Ding den begehrten IF Design Award eingeheimst.

Aber auch das Thema Internettelefonie steht auf dem CeBIT-Plan von SMC Networks. So werden Sie eine PBX-Telefonanlage im Einsatz sehen, mit der Sie SIP-basierte Telefonate führen können. Natürlich nennt die Anlage auch einen Anrufbeanworter ihr Eigen. Und Voicemails können Sie damit ebenfalls empfangen.

Nicht mehr ganz neu, aber trotzdem ein Highlight: das Skype-Fon von SMC NetworksDazu passend hat SMC ein SIP-Telefon im Portfolio, mit dem Sie kabelgebunden vom Arbeitsplatz aus günstige Internettelefonate führen können.

Aber auch die brandneue VDSL2-Technik steht bei SMC ganz weit oben auf der Themenliste.

Diese derzeit schnellste DSL-Variante für asynchrone Datenverbindungen wird in Zukunft dafür sorgen, dass Sie über nur noch eine einzige Leitung telefonieren, surfen und Multimedia-Inhalte senden und empfangen können.

Das ist vor allem für Videochats mit hohem Bandbreitenbedarf ein echter Mehrgewinn.

Bei all den Multimedia-Anwendungen darf natürlich nicht das Thema Infrastruktur fehlen. Denn nur wenn die Datenpakete schnell und zuverlässig zugestellt werden können, klappt’s auch mit den fehlerfreien Datentransfers.

Die Rede ist von Hochleistungs-Switches, die sich managen lassen – oder nicht – und die für jede Anwendung die passende Lösung bieten.

Lassen Sie sich also überraschen vom CeBIT-Auftritt der SMC Networks. Erfahren Sie auf diesem Sender bald mehr über die Produkte und Anwendungen des Herstellers.

Mehr Infos dazu finden Sie auf smc.de.

Messeinfo: Halle 13, Stand E09

Kommentare sind geschlossen.