Wer nach einem Rucksack für Laptop & iPod Ausschau hält, kann man sich dumm und dämlich suchen. Ein wenig drängt sich dabei dann das Gefühl auf, die Dinger ähneln sind alle so sehr, dass allein mit einer Pro-und Contra-Gegenüberstellung keine Kaufentscheidung herbeizuführen ist.

simpakAlso ganz klar, es geht um Äußerlichkeiten – welcher Rucksack gefällt mir? Und natürlich um den Tragekomfort. Durch Zufall bin ich auf den Simpak iBlaze gestoßen, und muss sagen: Selbst für ein kleines Persöhnchen lässt sich der Rucksack gespikt mit MacBook und iPod recht leicht schultern. (Alternativ könnte man getrost ein x-beliebiges Laptop und einen 0815-MP3-Player einpacken)

Die Schultergurte sind gut gepolstert, solang man nicht mit viel Gewicht lange Strecken zurück legen möchte, reicht es vollkommen und darf sich bequem nennen. Die Bedienung des MP3-Players läuft über den linken Schultergurt, womit sie für Rechthänder einfach zu benutzen ist.

  • iPod-Fach mit intrigierten Kopfhörer
  • Groß genug, dass auch ein 17″ PowerBook reinpasst
  • Abgeteilte Innentaschen, zwei Fronttaschen
  • Gut gepolsterte Schultergurte und Rückenapplikation für gute Luftzirkulation, Hüftgurt
  • Größe 46x31x23cm, 1kg
  • Schlicht schwarz/anthrazit – Erwachsenenkompatibel

Link zur Website des Herstellers Simpak.

Kategorien: Apple

Michael Hülskötter

Ich bin vornehmlich Techblogger, der IT-Firmen hilft, ihre Produkte und Lösungen am Markt mithilfe aussagekräftiger Texte und Videobeiträge zu präsentieren. Ich schreibe seit 1999 und blogge seit 2006, und das immer noch mit sehr viel Spaß.