Sharp bringt LCD-Fernseher speziell für Gamer

ces-logoDie CES 2007 wird allen Vorschschuß-Lorbeeren gerecht. An jedem Stand werden coole, neue Dinge präsentiert. So zum Beispiel bei Sharp die LCD-Fernseher AQUOS LC-37GP1U und LC-32GP1U. Mit diesen Geräten hat man sich endlich der Zielgruppe der Spielekonsolen-Enthusiasten angenommen und bringt zwei LCD-Fernseher, die auf die Bedürfnisse von Gamern hin optimiert sind.

Sharp LC-37GP1UDas betrifft zunächst einmal die Display-Geschwindigkeit: Ein Feature Namens QuickShoot optimiert die Antwortzeiten hinsichtlich schnell bewegter Bilder. Laut Pressemitteilung soll die Reaktionszeit unter sechs Millisekunden betragen. Ein anderes Feature, ViperDrive genannt, soll die Zeitverzögerung bei der Übertragung von der Spielekonsole zum Fernseher reduzieren. Dem nicht genug, gibt es auf der Fernbedienung auch noch einen Knopf mit der Bezeichnung “Game”. Er bringt Spiele-spezifische Einstellungen auf den Schirm.

Abgesehen von den spielespezifischen Fähigkeiten bieten die GP1U-Modelle Fernsehen vom Feinsten. Die Bildschirmdiagonale beträgt beim LC-37GP1U 37-Zoll, beim LC-32GP1U 32-Zoll. Zu sehen sind darauf Bilder im 16:9-Format in voller HD 1080p-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte). An Anschlüssen bieten beide Modelle drei 1080p-HDMI-Ports, zwei 1080p-Komponenteneingänge und einen DVI-I-Port für den Anschluss eines PCs.

Die Preise liegen bei knapp 2.000 US-Dollar für das 37-Zoll-Modell und 1.700 US-Dollar für die 32-Zoll-Ausführung. Verfügbar werden die Gamer-Fernseher ab März diesen Jahres sein. Zusehen gibt es die Fernseher auf der CES 2007 auf dem Stand von Sharp im Las vegas Convention Center, Stand #11024.

Link: Sharp, Sharp (USA)
Foto: Sharp

rjoerges

http://www.contentxperten.de

View more posts from this author

Meine sozialen Kanäle