Sechs Gründe, warum ich iTunes von Apple mag

Klar, über das Musikprogramm iTunes von Apple finden sich Tonnen von Infomaterial im weltweiten Netz, aber jeder Beitrag hat doch seine ganz eigene und persönliche Note. So wie meiner, der jetzt gleich folgt.

Warum ich iTunes mag? Nun, weil ich…

Apple und den iPod mag. Ich hab sogar noch einen Player der zweiten Generation. Und der funktioniert auch noch, obwohl man ja dem Akku nachsagt, er hielte nicht länger als zwei Jahre.

Also, mein iPod ist jetzt mehr als vier Jahre alt. Und ein Powerbook hab ich natürlich auch. Und einen iPod nano…

… den integrierten Ansatz von iTunes mag. Klar, es gibt genug Leute, die finden All-in-One-Ansätze verurteilenswert, weil „alles von einem Hersteller kommt“, weil „wenn eins nicht mehr geht, geht alles nicht mehr“ und so fort.

Ich persönlich mag es, wenn ein Tool funktioniert, weil sämtliche Einzelteile perfekt aufeinander abstimmt sind. Und bei iTunes ist das einfach so: Man hört Musik und sieht Filme und empfängt Internetradio unter einer einheitlichen Oberfläche. Und Musik einkaufen per iTunes Music Store geht genauso…

Internetradio per iTunesInternetradio mag. Haben Sie sich schon mal die Internetradio-Liste von iTunes angesehen? Derzeit umfasst sie nahezu 1.000 Radiostationen, die rund um die Uhr Programm machen und Musik streamen – von A wie Ambient bis U wie Urban. Da findet jeder was…

(Video)Podcasts mag. Und die lassen sich per iTunes und iTunes Music Store mit wenigen Mausklicks kostenlos abonnieren. Holen Sie sich die besten Beiträge automatisch und täglich auf Ihren Mac. Und Filme und Fernsehsendungen können Sie mit iTunes mittlerweile auch ansehen. Allerdings nicht immer gratis…

… weil ich Intelligente Wiedergabelisten mag, mit denen es nie langweilig wird, da sich diese permanent selbst neu erfinden. So wissen Sie eigentlich nie, welche Musik Sie als nächstes hören werden…

… weil ich gestreamte Musik mag. Dafür gibt es von Apple gleich das passenden Tool, das sich AirPort Exrpress mit AirTunes nennt. Damit verbinden Sie Ihre Musikbibliothek mit dem Hifi-Verstärker – und zwar drahtlos.

Spielerei: Musiktitel per Maus, Slider und Cover auswählenDann müssen Sie nur noch den AirPort Express in iTunes aktivieren, und schon schieben Sie ihre iTunes-Musik auf die Hifi-Anlage. Für stundenlangen Sound, ohne eine einzige CD wechseln zu müssen…

… weil ich verspielt bin. Denn ich mag einfach die Möglichkeit, per Maus und Slider über die verfügbaren Albencover das nächste Musikstück auszuwählen. Wenngleich die Funktion „Albumcover laden“ noch nicht perfekt funktioniert. Aber das kriegt Apple auch noch hin…

Preisvergleich: Apple iPod

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: