Schnell erkennen ob Änderungen gespeichert wurden

Speichern-AnzeigeWoran erkennt man eigentlich, ob Änderungen an einem Dokument schon gespeichert wurden? Mac OS X gibt dazu einen dezenten und kaum bekannten Hinweis. Sobald Sie an einem geöffneten Dokument etwas ändern, beispielsweise an einen Text ein paar Buchstaben hinzufügen ändert sich das Aussehen des kleinen roten Schließen-Knopfes am oberen linken Fensterrand. Sehen Sie genau hin: Zunächst ist der Knopf einfach nur rot. Tippt man los, erscheint im roten Knopf ein kleiner grauer Punkt. Speichert man das Dokument, beispielsweise mit [Befehl]+[s], verschwindet der Punkt wieder. Ändern Sie anschließend am Dokument etwas, erscheint er wieder.

So sehen Sie immer, ob Sie schon gesichert haben oder nicht. Das funktioniert übrigens in allen Programmen die den Sichern-Dialog nutzen, also Änderungen nicht automatisch speichern. Diese Funktion gibt es hingenen logischerweise nicht in Programmen, die Änderungen automatisch übernehmen, wie etwa iTunes oder iPhoto.