Saturn erfindet digitales Fernsehen und DVB-T neu

Ich mag sie ja nicht besonders, diese ganzen Geiz-ist-Geil-Angebote. Sie gaukeln immer Megaschnäppchen vor, die sich oft als pure Lockangebote entpuppen. Gerade die bekannten und großen Elektrofachhändler S. und M. bedienen sich dieser Taktik.

Zu diesem Zweck basteln sie gerne ihre häufig gelesenen Flyer und Werbebeileger. Einer dieser Beileger fand ich heute morgen in meiner SZ. Und da konnte ich doch wundersame Dinge zum Digitalen Fernsehen im Allgemeinen und zu DVB-T im Speziellen erfahren:

So ist der portable DVD-Player von Xoro laut Saturn-Flyer mit einem DVT-T-Empfänger ausgestattet (heißt das nicht DVB-T?!). Habe ich was verpasst, oder hat Saturn München tatsächlich einen neuen, eigenen Fernsehstandard entwickelt?

Kleinlich? Mag sein, aber im Kundeninfokasten „Was sind die Vorteile des digitalen Fernsehens“ wurde es erst richtig gut:

Dort ist von Programmen die Rede, die „nur und exklusiv über das digitale Antennensignal übertragen werden“. Ich frage mich, welche Programme das sein sollen. EinsPlus? Phönix? Gibt’s auch ohne DVB-T.

Außerdem sollen Sie als Anwender mit einem tragbaren Fernseher (wie dem XORO HSD 7500) „dieses digitale Signal […] nutzen, wo immer Sie wollen“. Na, da bin ich ja gespannt, wie Leute diese Aussage finden, die nicht in einem der DVB-T-Sendegebiete wohnen.

Und dass eine „ausziehbare oder tragbare Geräteantenne“ für den Empfang „vollkommen ausreichend“ ist, hat mit der Realität auch nicht immer was zu tun. Schlechte Empfangsbedingungen können selbst in den DVB-T-Kerngebieten wie München mit einer einfachen Stabantenne zu Problemen führen.

Am besten fand ich allerdings die Suggestion, dass man „keinen Cent an zusätzlichen Nutzungsgebühren“ zahlen muss. Ob das die Leute bei der GebührenEinzugsZentrale genauso sehen?

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: