Rotierende Apple-Widgets

Ein witziges Feature gibt es bei den Widgets von Mac OS X Tiger. Per Tastenkombination kann man die kleinen Programme im wahrsten Sinne des Wortes rotieren lassen. Und so geht’s: Rufen Sie zunächst den Widget-Bildschrim auf. In der Regel geht das mit [F12]. Wenn Sie jetzt die Tastenkombination [Befehl]+[r] drücken, verdreht sich das aktuelle Widget um die eigene Achse und schnalzt wieder zurück.

Mir ist nicht bekannt, warum es diese Funktion gibt oder wozu sie gut ist. Vermutlich wollte einer der Entwickler einfach nur Spass haben ;-).

Via Mac-Essentials, via Spreeblick.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

One Comment to “Rotierende Apple-Widgets”

  1. tungsten sagt:

    Kein Spaß – r wie Reset. Widget zurücksetzen und neu initialisieren heißt die „lustige“ Funktion. 😉

%d Bloggern gefällt das: