Review: mobiler Strom für iPhone & Co: Jackery Fit und Jackery Giant+

Mobile Nomaden sind oft leid geprüft, was das Durchhaltevermögen ihrer mobilen Gerätschaften betrifft. Daher kann es nie schaden, auf Reisen einen externen Akku, eine sogenannte Powerbank dabei zu haben. Zu diesem Zweck gibt es Tonnen adäquater Modelle, die so ziemlich jede Anwendung und jeden Geldbeutel adressieren.

Die zwei Powerbanks, die ich mir heute näher angesehen habe, kommen von der US-amerikanischen Firma Jackery, die mich schon vor einer ganzen Weile gefragt hat, ob ich ihre Produkte nicht testen mag. Und wenn ich so nett drum gebeten werde, mache ich das jetzt einfach. Schließlich bin ich hier der Chef…

Gibt man in Amazon den Namen „Jackery“ ein, bekommt man aktuell eine Liste von 25 Produkten ausgeworfen. Mit dabei sind auch die zwei Modelle, die ich heute per DHL (!) zugesendet bekommen habe. Ihre Namen: Jackery Fit in Silber und Jackery Giant+ in Orange.

12.000 mAh bzw. 9.000 mAh für zahlreiche Ladungen

Die wesentlichen Unterschiede der beiden Akkus sind schnell erklärt: Der Jackery Fit richtet sich an Gadget-Besitzer, die nur ein iPhone oder iPad ihr Eigen nennen, der Jackery Giant+ hingegen hat die Multi-Device-Anwender im Visier. Aus diesem Grund ist der Giant+ mit zwei USB-Buchsen ausgestattet, die gemeinsam zwei Geräte mit insgesamt 12.000 mAh Strom versorgen können. Der kleine Bruder Fit hingegen bietet lediglich 9.000 mAh, womit sich das iPhone 6  rund fünfmal vollständig laden lässt. Die Ladezeit der Powerbanks bemisst Jackery mit 10 Stunden (Giant+) bzw. mit 7 Stunden (Fit).

Beide Akkus sind mit einem metallisch glänzenden Finish ummantelt, was den Gadgets ein hochwertiges Aussehen verpasst. Aber auch die Verarbeitung der Powerbanks scheint auf den ersten Blick sehr ordentlich zu sein. Ein Alltagstest wird zeigen, wie robust die Gadgets tatsächlich sind.

Nett ist auch die LED-Leute, die an der kurzen Seite neben den Anschlüssen angebracht sind. Damit kann man per Knopfdruck einen dunklen Raum in ein künstliches Licht tauchen. Ob man das wirklich braucht, muss jeder für sich entscheiden. Das gilt auch für die App, die Jackery im Apple Appstore kostenlos anbietet und mit der sich der Ladenvorgang und der Ladezustand grafisch darstellen lässt.

Der Jackery Giant+ kostet derzeit bei Amazon rund 40 Euro, für den Jackery Fit werden etwa 30 Euro fällig.