Preview: App-Entwickler-Konferenz der Telekom

Hier sitze ich also im Zug in Richtung Bonn, um der App-Entwickler-Konferenz 2010 beizuwohnen. Ausrichterin ist die Deutsche Telekom, und entsprechend findet das Ganze im Telekom-Forum statt, das unweit des Rheins liegt. Ziel des Ganzen? Nun, die Telekom definiert das so:

Die Deutsche Telekom fördert die Entwicklung intelligenter, marktfähiger und zukunftsweisender Apps – und das plattformübergreifend.

Und genau aus diesem Grund fahre ich auch hin, weil ich mich eben nicht nur für das iPhone und die iOS-Software-Entwicklung interessiere, sondern auch für Windows Phone 7 und Android. Und Blackberry. Und Symbian (ein bisschen). Und, was erwarte ich mir von der App-Entwickler-Konferenz?

Nun, ein paar neue Kontakte natürlich, aber vor allem eine Menge neuer Informationen, die ab 14:00 Uhr in Form von Workshops den Anwesenden näher gebracht werden sollen. Zu den interessanten Sessions zählen zweifelsohne:

  • iOS Videostreaming-Tricks von und mit Uli Kusterer
  • Apps für Windows Phone 7 – Plattform, Tools & Dienste von und leider nicht mit Frank Prengel, der krank geworden ist (mal sehen, wer seine Session übernimmt)
  • Cross-Plattform Entwicklung mobiler Apps mit Phonegap von und mit Anton Pirker
  • iOS-Apps modernisieren von und mit Tammo Freese (der heute Geburtstag hat. Happy Birthday, Tammo!)
  • Design & Code für Windows Phone 7 – Silverlight UI & Phone APIs von und mit Oliver Scheer
  • How to Lose a Customer in 10 Seconds: Die Bedeutung perfekter Usability in mobilen Anwendungen von und mit Jan Borchers

Neben diesen und weiteren Sessions wird auf der Konferenz auch ein Wettbewerb ausgetragen, bei dem die beste mobile App ermittelt wird. Zu diesem Zweck werden die fünf bestplatzierten Anwendungen um kurz nach eins von ihren Entwicklern vorgestellt, und um 18:00 Uhr herum wird der Gewinner vorgestellt.

Neben meinen Tweets und Bildern, die ich aus diversen Sessions heraus in die Welt schicken werde, kommt meine Canon 550D auch für den ein oder anderen Videotalk zum Einsatz. Wer mir also vor Ort etwas zu seinen Projekten oder Apps erzählen möchte, um auf diesem Weg ein klein wenig berühmter zu werden, möge mich auf der Konferenz einfach ansprechen.

Ach ja: Es sind noch einige Tickets erhältlich. Also, ihr Kurzentschlossenen, sehen wir uns dort?!

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: