photokina: Sigma zeigt SD14 mit 14 Megapixeln

Auf dem Sigma-Stand in Halle 3.2 war sie tatsächlich zu sehen, die brandneue SD14, um die der Hersteller solche Geheimnisse gemacht hatte.

Richtig gut sie aus, die digitale Spiegelreflex von Sigma.

Auffällig neben dem großen Display sind die Tasten auf der Rückseite für die manuelle Belichtungskorrektur und das Anpassen der Lichtempfindlichkeit (ISO).

Aber auch die kleine Anzeige auf der Kameraoberseite ist sehr praktisch. Dort lassen sich Infos wie Blende und Verschlusszeit ablesen.

Die inneren Werte der SD14 können sich ebenfalls sehen lassen: 14 Megapixel (daher der Name), RAW- und JPEG-Bildformat, integrierter Staubschutz, 5-Punkt-Autofokus, etc.

Für die komfortable Bearbeitung der Bilder am Computer bietet Sigma ein eigenes Tool, das sich Sigma Photo Pro 3.0 nennt.

Falls Sie am Mac arbeiten, können Sie die RAW-Daten der SD14 auch mit Aperture 1.5 von Apple bearbeiten und archivieren.

Kommentare sind geschlossen.