Philips bringt portablen DVD-Player mit iPod-Dock

ces-logoMit den beiden Modellen DCP750 und DCP850 hebt Philips die Gattung der portablen DVD-Player auf eine neue Ebene. Ein integriertes iPod-Dock erlaubt nicht nur das Laden eines iPods (Video-iPod 5G), sondern auch das Ansehen von iPod-Videos auf einem größeren Bildschirm im 16:9-Format. Je nach Modell hat dieser eine Bildschirmdiagonale von 7,5 oder 8,5 Zoll. (Anmerkung: Die offizielle Pressemitteilung spricht zwar von 7 Zoll beim Modell DCP750, die Modellbezeichnung legt allerdings 7,5 Zoll nahe).
Philips DCP850 portabler DVD-Player mit iPod-Dock
Zusätzlich gibt es bei beiden Modellen einen SD-Karten-Slot. So lassen sich Fotos und DivX-Videos direkt von einer Speicherkarte betrachten. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Fernbedienung. Die Akkus sollen jeweils für rund zweieinhalb Stunden Filmansehen genügen. Die Preise sind durchweg moderat: 149 US-Dollar für den DCP750 und 199 US-Dollar für das größere Modell DCP850. Ob und zu welchem Preis die Player nach Deutschland kommen, ist noch nicht bekannt. Die Auslieferung in den USA soll noch im ersten Quartal 2007 erfolgen. Zu sehen gibt es die Geräte auf dem Philips-Stand auf der CES (CC Central 13306 und South 3 31273).

Link: Philips-Produkte auf der CES

Foto: Philips

Kommentare sind geschlossen.