Noch Plätze frei in der Qt-Nokia-Entwickler-WG auf dem BarCampRuhr4

Nächsten Freitag geht es los: da begebe ich mich mal wieder auf die Piste. Diesmal mache ich mich für Nokia auf die Reise, genauer gesagt auf das BarCampRuhr4 in Essen. Dieses auf das Thema „Mobile Apps“ spezialisierte BarCamp findet im Unperfekthaus statt, in dem ich auch hausen werde. Und zwar im der Qt-WG, die von Nokia gesponsort wird und in dem Software-Entwickler unterschiedlicher Couleur zusammenfinden werden.

Die Idee hinter der Qt-WG ist recht simpel: Nokia schart interessierte Programmierer und ähnliche Menschen ein Wochenende lang um sich, die an zwei Tagen auf Nokia-Kosten im Unperfekthaus wohnen, essen, schlafen, eine Menge über Qt lernen und am BarCamp teilnehmen dürfen. Hierfür wird der Mobiltelefonhersteller keine Kosten und Mühen scheuen und hat unter anderem den Software-Entwickler und Dozenten Andreas Jakl engagiert. Andreas ist im echten Leben Senior Technical Consultant beim Nokia-Forum und Dozent für mobile Software an der FH Hagenberg.

Außerdem hat sich Nokia auch meine Dienste gesichert und schickt mich nach Essen, damit ich vom 25. bis 27. März live aus der Qt-WG, vom BarCampRuhr4 und von der Warm-Up-Party am Freitag berichte. Ok, ganz live wird es nicht sein, aber ihr werdet eine Menge hören und lesen und sehen in Sachen „Entwickeln von Apps“, speziell in Verbindung mit Qt. Und natürlich werden auch Stimmungen und Stimmen rund um das BarCamp nicht zu kurz kommen.

Ach ja: Falls ihr Software-Entwickler seit und Teil der Qt-WG werden wollt, könnt ihr euch noch ganz schnell für einen der verbliebenen Plätze bewerben. Verratet den Nokia-Leuten in eurer E-Mail, warum ihr ein würdiger Mitbewohner seid und warum ihr die Qt-Sessions von Andreas so interessant findet.

So, und jetzt bleibt mir noch zu sagen: Ich freue mich auf Essen und aufs BarCampRuhr4 und auf alle, die dabei sein werden!

Kommentare sind geschlossen.