Neue Skype-Software für den Mac mit Video-Chat downloaden

Jetzt ist sie raus (auch offiziell) – die Software für die kostengünstige Internettelefonie. Und zwar für den Mac. Ihr Name: Skype für Mac 2.0 Gold.

Skype-Telefonie: Kosten sparend und auch für den MacWas die neueste Version der Mac-kompatiblen Software mehr kann als ihre Vorgängerin, ging aus der Pressemeldung leider nicht ganz eindeutig hervor.

Dort erfuhren wir ganz allgemein gehalten, dass „Skype-Nutzer nun weltweit kostenlose Sprach- und Video-Calls mit anderen Skype-Anwendern führen können“ (vielleicht ein Hinweis?!).

Weiters heißt es: „Anrufe auf herkömmliche Festnetz- und Mobiltelefone sind zudem zu sehr günstigen Tarifen machbar. Skype für Mac wurde speziell für Mac-Anwender mit einer verschlankten Oberfläche und intuitiver Funktionalität entwickelt.“

Ok, das muss es sein. „Verschlankte Oberfläche“ und „intuitiv nutzbar“ (wobei ich immer dachte, das Mac-Software von Haus aus intuitiv nutzbar ist…).
Sei’s drum: Ich gar nicht faul, hab mir gleich die kostenlose Software von der Skype-Webpage auf mein Powerbook gezogen, um die Probe aufs Exempel zu machen.

Skype für Mac 2.0 Gold inklusive Video-Chats

Dort bekam ich auch auf einen Blick die neuen Features von Skype für Mac 2.0 Gold präsentiert:

  • „Make video calls to anyone on Skype, no matter what kind of computer they are using.
  • Say hello, smile, or even wave with anyone, anywhere in the world on Skype.
  • Great quality video that just works.
  • All for free of course“

Ok, das bringt mich auch nicht wirklich weiter, verdichtet allerdings meine Vermutung.

Also doch installieren. Für den Download empfiehlt übrigens eine schnelle Internetleitung. Die neue Version umfasst rund 23 MByte. Das dauert schon mal seine Zeit…

Version 2.0 ist aufgespielt und gestartet, aber „verschlankt“ kommt mir die Oberfläche nicht vor, und „intuitiver“? Na, ich weiß nicht. Eher alles beim Alten.
Also handelt es sich bei der Neuheit doch um die Video-Chat-Funktion. Und ausgerechnet die kann ich nicht ausprobieren. Denn dafür fehlt mir die Kamera. Aber es funktioniert – bestimmt…

Skype für Mac 2.0 Gold per Mausklick auf den Rechner laden.

Ach ja: Der Skype-Partner Ipevo stellt passend zur neuen Skype-Software den Mac-tauglichen Telefonhörer Xing vor, mit dem Sie sehr komfortabel Internettelefonate führen können.

Dabei stellt sich mir allerdings eine Frage: Wer hatte eigentlich zuerst die Namensidee: openBC oder Ipevo? Und: Hat sich denn einer von beiden den Namen schützen lassen? Oder streiten sich die Anwälte schon?

Kommentare sind geschlossen.