Wenn Ihnen die standardmäßig dargestellten Felder im Adressbuch nicht genügen, dann können Sie weitere hinzufügen. Dazu wählen Sie Adressbuch/Einstellungen und anschließend Vorlagen. Im Pulldown-Menü Feld hinzufügen finden Sie diverse nützliche Felder, wie etwa „Geburtstag“, „URL“ oder „Spitzname“.

Besonders wichtig im professionellen Einsatz sind die Felder „Position“ und „Abteilung“. Erst damit lassen sich Firmenkontakte sinnvoll verwalten. Achtung: Die neuen Felder werden erst sichtbar, wenn Sie einen neuen Kontakt anlegen oder einen bestehenden Kontakt bearbeiten. Wie Sie ein Feld wieder löschen können, hängt davon ab um welches es sich handelt. Manche lassen sich im oben erwähnten Dialog durch einen Klick auf das rot unterlegte Minuszeichen löschen. Andere wiederum nur, in dem Sie im dortigen Pulldown-Menü Feld hinzufügen das entsprechende Häkchen wegklicken.

Das gilt beispielsweise für die oben genannten Felder „Position“ und „Abteilung“. Anmerkung: Felder, die Sie im „Bearbeiten-Modus“ eines Kontaktes oder beim Neuanlegen eines Kontaktes wegklicken, werden nicht gelöscht, sondern lediglich bei diesem einen Kontakt ausgeblendet.

Kategorien: Apple

Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager – und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.