Mobil wirkt: Facebook setzt in drei Monaten 450 Millionen Dollar auf Smartphone & Co. um

Am 1. Mai 213 hat Facebook die Quartalszahlen für das abgelaufene Vierteljahr veröffentlich, und zwei Dinge werden dabei schnell klar: Onlinewerbung auf Facebook funktioniert immer besser, und die mobile Nutzung nimmt stetig zu. So konnten die Umsätze aus der Werbung im Vergleich zum Vorjahresquartal um 38 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden US-Dollar gesteigert werden. Aufgrund der gestiegenen Mobilanwender betrug dabei der Werbeanteil dieser Nutzergruppe rund 450 Millionen Dollar, was 30 Prozenz des Gesamtumsatzes entspricht. Sehr beachtlich.

Sieht man sich die Grafik dazu an, wird auch schnell klar, warum das so ist. So nutzen über die Hälfte aller Facebook-Anwender den Dienst sowohl mit dem PC als auch mit Smartphone & Co. Und 17 Prozent aller User verzichten sogar ganz auf den stationären Zugriff und setzen ausschließlich die Facebook-App sowie die mobile Webseite ein. Tendenz steigend.

facebooks-mobile-nutzer
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: