Mit einer Fernbedienung sämtliche Geräte steuern

Nadine von gadget-online hat erst kürzlich von der Univsersal-Fernbedienung Harmony berichtet. Ich hab so ein Ding. Mein Fazit: Super! Zumindest, wenn man sich so ein Teil leisten kann und will.

harmony-serie.jpg

Was mich wirklich an der Universal-FB fasziniert ist deren einfache Programmierung. Keine lästigen Zahlencodes, die ma aus irgendwelchen Listen raussuchen muss, die meist völlig kryptisch sind.

harnony-web-geraete.jpgNein, für das Einrichten der Harmony bedarf nur eines USB-Kabels (das dabei liegt), eines Computers (Mac oder PC) und einer Internetverbindung.

Damit wählt man sich auf der richtigen Seite im WWW ein und wählt aus einer Vielzahl an verschiedenen Geräteklassen wie Verstärker, CD-Spieler, Fernseher, etc. seine Komponenten raus.

Anhand dieses Profils lassen sich dann genauso problemlos diverse Aktionen erstellen, die da lauten: „Fernsehen“, „DVD gucken“ oder „MP3 streamen“.

Abschließend werden diese Einstellungen per USB auf die Fernbedienung übertragen. Und voilà, stehen die Aktionen und Geräte lokal zur Verfügung.

Also, ich für meinen Teil hab nur vier dieser Aktionen auf meiner Harmony, aber nur, weil ich CD-Spieler und Tapedeck abgeschafft habe, da meine Musik nur noch vom Musikserver kommt.

Aber es lässt sich im Grunde jede Gerätekombination mit der Harmony steuern.

Das Tolle daran: Drück ich auf „Glotzen“, schaltet die Logitech-FB den Fernseher und die DVB-T-Box gleichzeitig ein. Und es stehen die wichtigsten Funktionen beider Komponenten zur Verfügung.

Das ist die perfekte Fernbedienung. Jetzt hab ich keine fünf Remote Controls mehr rumliegen, sondern nur noch eine einzige.

Die Harmony gibt es derzeit in fünf Varianten: 525, 555, 785, 885, 895. Die 525 gibt es schon ab 50 Euro, die aber natürlich nicht den Komfort „meiner“ 885 bietet, für die man etwa 150 Euro berappen muss.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: