Mit Dexatek per DVB-T auf Reisen digital Fernsehen

Sie sind mal wieder unterwegs, wollen das Spiel unbedingt sehen, aber es ist kein Fernseher weit und breit auffindbar?

Unterwegs digital Fernsehen: Dexanet DK-1803Dann sollten Sie mal einen Blick auf das neue, tragbare TV-Gerät Dexatek DK-1803 werfen, das dank DVB-T zumindest in DVB-T-Gebieten digitale, terrestrische Fernsehbilder liefert.

Das kleine Gerät bietet immerhin eine Bildschirmdiagonale von 9 Zoll, was rund 23 cm entspricht. Das ist für Digitalfernsehen zwischendurch völlig ausreichend.

Laut Pressemeldung „verfügt der Mobilfernseher über sehr gute Helligkeits- und Kontrastwerte“. Zudem sollen „die eingebauten Lautsprecher […] einen vollen Klang“ liefern. Davon würden wir uns natürlich gerne mal selbst überzeugen…

Bemerkenswert bei einem Gerät dieser Preisklasse finden wir die Möglichkeit, den Fernseher zukünftig über den USB-Port per Firmware-Update stets auf den neuesten Stand zu bringen.

Schade ist lediglich die Tatsache, dass der DK-1803 nicht per Akku, sondern per Batterie unterwegs mit Strom versorgt wird. Das erfordert entweder permanent neue Batterien oder aufladbare Akkubatterien samt Ladegerät.

Preisvergleich: Dexatek DK-1803
Die wichtigsten Leistungsmerkmale des Dexatek DK-1803:

  • mobiler digitaler DVB-T TV Empfang
  • DVB-T- und Analog-Fernsehen
  • Bildschirmdiagonale: 9 Zoll = 23,36 cm
  • Geräte-Abmessungen: 34,5 x 24,5 x 8 cm
  • Programmliste mit 2000 Speicherplätzen für TV und Radiosender
  • analoger Tuner unterstützt PAL, SECAM und NTSC (M)
  • vielsprachiges OSD-Menü (On Screen Display)
  • fünf integrierte Spiele (Tetris, Push Box, Snake, Schach)
  • Elektronischer Programmführer (EPG) für den aktuellen und nächsten Kanal mit Wochenübersicht
  • Firmware-Update über USB
  • Batterielaufzeit bis zu 2 Stunden

Der digitale Mobilfernseher kostet rund 300 Euro und ist Ende Oktober zu haben.

Weitere Infos bekommen Sie auf der Dexanet-Seite. Und wo Sie DVB-T empfangen können, erfahren Sie auf ueberallfernsehen.de.