[Liveticker] Microsoft stellt Windows 8 Consumer Preview vor

In genau fünf Minuten Heute stellt Microsoft im schönen Barcelona anlässlich des Mobile World Congress die Windows 8 Consumer Preview vor. Ich werde das Wichtigste für euch per Liveblogging zusammenfassen…

16:52 Nach fast genau zwei Stunden ist die Windows-8-Consumer-Preview-Veranstaltung rum. Hoffe, mein kleiner Liveticker hat euch gefallen!

16:50: Ach ja, Windows 8 kann man ab sofort downloaden… Auch auf Deutsch!

16:47: Guter Satz: „Sie müssen Ihr bevorzugtes Betriebssystem nicht auswählen: entscheiden Sie sich für das Gerät Ihrer Wahl, und das richtige OS kommt einfach dazu.“

16:46: Für alle Hannover-Reisende: Microsoft wird lauf Sinofsky auf der CeBIT über Windows 8 und Business-Anwendungen reden.

16:45: Wow: die letzte Windows-8-Demo lief vom USB-Stick! Windows 2 Go…

16:42: Ah, jetzt geht’s um das wirklich coole Feature „Storage Spaces“: die Virtualisierung von Festplatten, egal, ob intern oder extern.

16:39: Mit auf der Bühne: zwei Bluetooth-Lautsprecher, die via NFC mit dem Windows-8-Rechner verbunden werden können.

16:36: „Wenn man nur ein einziges Mal einen PC mit seinen Fingern bedient hat, will man das immer wieder tun!“

 16:35: Auch nett: dank neuer Klassentreiber sind zusätzliche Netzwerk-Utilities nicht mehr notwendig.

16:33: Auch das kennt man schon von Windows Phone: Ob Wifi, Bluetooth, 3G oder mehr: alle Verbindungsarten werden unter eine Metro-App zusammengefasst. Auch nett: sollte das Device 3G und Wifi verbaut haben, schaltet Windows 8 automatisch auf Wifi um – des Geldsparens wegen.

16:32: Aufgrund der zunehmenden Mobilität vieler Anwender hat Microsoft einiges an Denkleistung in die Netzwerkfähigkeiten von Windows 8 gesteckt.

16:29: Sinofsky: „Apps müssen nicht geschlossen werden, da inaktive keine Ressourcen verbrauchen.“ Na, hoffen wir mal, dass Multitasking trotzdem vernünftig funktioniert.

16:25: Da, schon wieder: „Die Ultrabooks mit Intel-Tedchnik waren die Stars der CES 2012!“. Auf der Bühne: Ultrabooks mit der kommen Ivy-Bridge-Fertigungstechnik und Touchscreens. Außerdem: ein Acer-Ultrabook, das in gerade mal acht Sekunden bootet.

16:23: Und jetzt: Office 15, das für eine touch-basierte Bedienung konzipiert wurde.

16:21: Das ist auch wichtig: Egal, ob man sich mit einem ARM- oder x86-Gerät in den Windows Store begibt – es wird stets die passende App auf das Device geladen.

16:19: Sinofsky will, dass jeder zu seinem Recht kommt: „ARM wird genauso unterstützt wie Qualcomm, TI und Intel Clover Trail.“

16:16: Klingt fast so, als wolle Microsoft dem Abgesang von ARM-Prozessoren für Windows 8 zuvor kommen – wurde ja erst kürzlich bekannt, dass Windows 8 für ARM erst nächstes Jahr kommen soll. Dazu passt irgendwie nicht, dass Sinofsky das Ultrabook-Design von Intel über den grünen Klee lobt-

16:15: So, jetzt gibt’s ein paar Hardware-Updates.

16:14: „Alles ist via Cloud miteinander vernetzt: Apps, OS, Geräte.“

16:11: So, so… „Windows 8 ist das einzige Betriebssystem, das alle Formfaktoren miteinander verbindet, damit Sie das Gerät benutzen können, das Sie gerade benutzen wollen.“

16:08: Die Gewinner des ersten Windows-8-App-Wettbewerbs werden per Video vorgestellt.

16:07: Da schau her: eine Facebook-App scheint es im Windows Store auch schon zu geben.

16:06: Wie Micrsoft das wohl kompensieren wird?! „Während der Consumer-Preview-Phase sind sämtliche Apps im Windows Store kostenlos!“

16:04: Sodala, jetzt geht es um den neuen Windows Store, der mit dem Ziel konzipiert wurde, dass Apps auch wirklich gefunden werden.

16:02: Tja, sieht wohl so aus, dass es Windows Live nicht mehr geben wird…

16:01: Nach einem reinen berührungsempfindlichen Tablet-PC und einem non-touchy-Laptop gibt es jetzt die hybride Version zu sehen: ein All-in-One-PC mit Touchscreen.

15:59: Die gute Nachricht: Den Windows Desktop gibt es mit Windows 8 noch. Allerdings verhält er sich jetzt wie eine Metro-App.

15:56: Große Worte: „Wir müssen konstatieren, dass Windows 8 im Vergleich zu Windows 7 das bessere Windows ist!“.

15:55: Will ich haben: die WordPress-App im Metro-Design!

15:54: Unter Windows 8 gibt es kein Suchfeld mehr. Einfach auf dem Startscreen das Tippen anfangen, und schon findet das OS alle Apps dazu.

15:53: Offene Apps lassen sich alle anzeigen, indem man mit der Maus die linke obere Ecke anvisiert und den Mauszeiger dann nach unten zieht.

15:52: Ah, was mit Windows Phone nicht geht, funktionier mit Windows 8: Apps lassen sich gruppieren!

15:51: Here it is: die Windows-8-Kindle-Metro-App!

15:49: Auch ohne Touch-Bedienung lassen sich Apps via Metro-UI mit nur einem Mausklick starten.

15:48: So, und jetzt gibt’s Windows 8 auf einem schicken Ultrabook…

15:46: Die Nachfolge-App des Windows Messenger sieht ziemlich cool aus.

15:45: Wichtige Kontakte können auf die Startseite gepackt werden. Das kennen wir ja schon von Windows Phone.

15:43: Der Multitask-Manager von Windows 8 scheint ziemlich pfiffig zu sein.

15:42: Mit „Cut the Rope“ sollen sich recht einfach HTML5-Spiele schaffen und diese dann in native Windows-Spiele umwandeln lassen.

15:40: Ja, das kann das iPad auch… Per Fingerbewegung zwischen Webseiten hin- und herblättern.

15:38: Uh, da ist ja ein Kindle-App-Icon auf dem Samsung-Tablet von Julie zu sehen…

15:36: Samsungs Tablet ist auch mit dabei. Laut Julie Larson-Green ist die bequeme Bedienung mit den Daumen ein wesentlicher Aspekt bei Tablets.

15:33: Ah, die erste Windows-8-App-Demo.

15:33: Klar, das Thema Cloud und Windows 8 gehören zusammen.

15:31: Windows 8 soll sich an jedweden Anwender richten – ob Einsteiger oder Nerd

15:31: „Windows 8 stellt den größten Evolutionssprung seit Windows 95 dar!“

15:29: Rund 100.000 Veränderungen und Verbesserungen sind in die Consumer Preview seit der Developer Preview eingeflossen.

15:28: „Die Developer Preview war UI-seitig noch lange nicht fertig. Jetzt sind wir einen Schritt weiter und wollen, dass die Anwender unsere Visionen verstehen.“

15:26: Microsofts Vision: Die Hardware, das Betriebssystem und die Apps werden alle eins!

15:24: „Windows 8 soll ein OS für Desktop-PCs und mobile Gadgets werden.“

15:23: Steven Sinofsky betritt die Bühne.

15:22: Tami schwört schon mal alle Anwesenden auf die enorme Bedeutung von Windows 8 ein.

15:21: Tami Reller betritt die Bühne. Sie ist bei Microsoft für Windows zuständig

15:19: Aha, gleich soll’s los gehen mit der Consumer-Preview-Presentation

15:15: Nur mal so als Randnotiz: Glaubt man us-amerikanischen Medien, wird besagter Sinofsky Nachfolger des amtierenden CEO Steve Ballmer – vorausgesetzt, Windows 8 floppt nicht…

15:12: Noch tut sich nicht viel in Barcelona…

15:07: Steven Sinofsky höchstpersönlich wird die Consumer Preview präsentieren.

15:04: Die Bühne zeigt zahlreiche Windows-8-Geräte – alle im Metro-Design.

14:59 Der Raum scheint schon ziemlich gut gefüllt zu sein…

 

Kommentare sind geschlossen.