[Liveticker] Microsoft stellt Windows 8 Consumer Preview vor

In genau fünf Minuten Heute stellt Microsoft im schönen Barcelona anlässlich des Mobile World Congress die Windows 8 Consumer Preview vor. Ich werde das Wichtigste für euch per Liveblogging zusammenfassen…

16:52 Nach fast genau zwei Stunden ist die Windows-8-Consumer-Preview-Veranstaltung rum. Hoffe, mein kleiner Liveticker hat euch gefallen!

16:50: Ach ja, Windows 8 kann man ab sofort downloaden… Auch auf Deutsch!

16:47: Guter Satz: „Sie müssen Ihr bevorzugtes Betriebssystem nicht auswählen: entscheiden Sie sich für das Gerät Ihrer Wahl, und das richtige OS kommt einfach dazu.“

16:46: Für alle Hannover-Reisende: Microsoft wird lauf Sinofsky auf der CeBIT über Windows 8 und Business-Anwendungen reden.

16:45: Wow: die letzte Windows-8-Demo lief vom USB-Stick! Windows 2 Go…

16:42: Ah, jetzt geht’s um das wirklich coole Feature „Storage Spaces“: die Virtualisierung von Festplatten, egal, ob intern oder extern.

16:39: Mit auf der Bühne: zwei Bluetooth-Lautsprecher, die via NFC mit dem Windows-8-Rechner verbunden werden können.

16:36: „Wenn man nur ein einziges Mal einen PC mit seinen Fingern bedient hat, will man das immer wieder tun!“

 16:35: Auch nett: dank neuer Klassentreiber sind zusätzliche Netzwerk-Utilities nicht mehr notwendig.

16:33: Auch das kennt man schon von Windows Phone: Ob Wifi, Bluetooth, 3G oder mehr: alle Verbindungsarten werden unter eine Metro-App zusammengefasst. Auch nett: sollte das Device 3G und Wifi verbaut haben, schaltet Windows 8 automatisch auf Wifi um – des Geldsparens wegen.

16:32: Aufgrund der zunehmenden Mobilität vieler Anwender hat Microsoft einiges an Denkleistung in die Netzwerkfähigkeiten von Windows 8 gesteckt.

16:29: Sinofsky: „Apps müssen nicht geschlossen werden, da inaktive keine Ressourcen verbrauchen.“ Na, hoffen wir mal, dass Multitasking trotzdem vernünftig funktioniert.

16:25: Da, schon wieder: „Die Ultrabooks mit Intel-Tedchnik waren die Stars der CES 2012!“. Auf der Bühne: Ultrabooks mit der kommen Ivy-Bridge-Fertigungstechnik und Touchscreens. Außerdem: ein Acer-Ultrabook, das in gerade mal acht Sekunden bootet.

16:23: Und jetzt: Office 15, das für eine touch-basierte Bedienung konzipiert wurde.

16:21: Das ist auch wichtig: Egal, ob man sich mit einem ARM- oder x86-Gerät in den Windows Store begibt – es wird stets die passende App auf das Device geladen.

16:19: Sinofsky will, dass jeder zu seinem Recht kommt: „ARM wird genauso unterstützt wie Qualcomm, TI und Intel Clover Trail.“

16:16: Klingt fast so, als wolle Microsoft dem Abgesang von ARM-Prozessoren für Windows 8 zuvor kommen – wurde ja erst kürzlich bekannt, dass Windows 8 für ARM erst nächstes Jahr kommen soll. Dazu passt irgendwie nicht, dass Sinofsky das Ultrabook-Design von Intel über den grünen Klee lobt-

16:15: So, jetzt gibt’s ein paar Hardware-Updates.

16:14: „Alles ist via Cloud miteinander vernetzt: Apps, OS, Geräte.“

16:11: So, so… „Windows 8 ist das einzige Betriebssystem, das alle Formfaktoren miteinander verbindet, damit Sie das Gerät benutzen können, das Sie gerade benutzen wollen.“

16:08: Die Gewinner des ersten Windows-8-App-Wettbewerbs werden per Video vorgestellt.

16:07: Da schau her: eine Facebook-App scheint es im Windows Store auch schon zu geben.

16:06: Wie Micrsoft das wohl kompensieren wird?! „Während der Consumer-Preview-Phase sind sämtliche Apps im Windows Store kostenlos!“

16:04: Sodala, jetzt geht es um den neuen Windows Store, der mit dem Ziel konzipiert wurde, dass Apps auch wirklich gefunden werden.

16:02: Tja, sieht wohl so aus, dass es Windows Live nicht mehr geben wird…

16:01: Nach einem reinen berührungsempfindlichen Tablet-PC und einem non-touchy-Laptop gibt es jetzt die hybride Version zu sehen: ein All-in-One-PC mit Touchscreen.

15:59: Die gute Nachricht: Den Windows Desktop gibt es mit Windows 8 noch. Allerdings verhält er sich jetzt wie eine Metro-App.

15:56: Große Worte: „Wir müssen konstatieren, dass Windows 8 im Vergleich zu Windows 7 das bessere Windows ist!“.

15:55: Will ich haben: die WordPress-App im Metro-Design!

15:54: Unter Windows 8 gibt es kein Suchfeld mehr. Einfach auf dem Startscreen das Tippen anfangen, und schon findet das OS alle Apps dazu.

15:53: Offene Apps lassen sich alle anzeigen, indem man mit der Maus die linke obere Ecke anvisiert und den Mauszeiger dann nach unten zieht.

15:52: Ah, was mit Windows Phone nicht geht, funktionier mit Windows 8: Apps lassen sich gruppieren!

15:51: Here it is: die Windows-8-Kindle-Metro-App!

15:49: Auch ohne Touch-Bedienung lassen sich Apps via Metro-UI mit nur einem Mausklick starten.

15:48: So, und jetzt gibt’s Windows 8 auf einem schicken Ultrabook…

15:46: Die Nachfolge-App des Windows Messenger sieht ziemlich cool aus.

15:45: Wichtige Kontakte können auf die Startseite gepackt werden. Das kennen wir ja schon von Windows Phone.

15:43: Der Multitask-Manager von Windows 8 scheint ziemlich pfiffig zu sein.

15:42: Mit „Cut the Rope“ sollen sich recht einfach HTML5-Spiele schaffen und diese dann in native Windows-Spiele umwandeln lassen.

15:40: Ja, das kann das iPad auch… Per Fingerbewegung zwischen Webseiten hin- und herblättern.

15:38: Uh, da ist ja ein Kindle-App-Icon auf dem Samsung-Tablet von Julie zu sehen…

15:36: Samsungs Tablet ist auch mit dabei. Laut Julie Larson-Green ist die bequeme Bedienung mit den Daumen ein wesentlicher Aspekt bei Tablets.

15:33: Ah, die erste Windows-8-App-Demo.

15:33: Klar, das Thema Cloud und Windows 8 gehören zusammen.

15:31: Windows 8 soll sich an jedweden Anwender richten – ob Einsteiger oder Nerd

15:31: „Windows 8 stellt den größten Evolutionssprung seit Windows 95 dar!“

15:29: Rund 100.000 Veränderungen und Verbesserungen sind in die Consumer Preview seit der Developer Preview eingeflossen.

15:28: „Die Developer Preview war UI-seitig noch lange nicht fertig. Jetzt sind wir einen Schritt weiter und wollen, dass die Anwender unsere Visionen verstehen.“

15:26: Microsofts Vision: Die Hardware, das Betriebssystem und die Apps werden alle eins!

15:24: „Windows 8 soll ein OS für Desktop-PCs und mobile Gadgets werden.“

15:23: Steven Sinofsky betritt die Bühne.

15:22: Tami schwört schon mal alle Anwesenden auf die enorme Bedeutung von Windows 8 ein.

15:21: Tami Reller betritt die Bühne. Sie ist bei Microsoft für Windows zuständig

15:19: Aha, gleich soll’s los gehen mit der Consumer-Preview-Presentation

15:15: Nur mal so als Randnotiz: Glaubt man us-amerikanischen Medien, wird besagter Sinofsky Nachfolger des amtierenden CEO Steve Ballmer – vorausgesetzt, Windows 8 floppt nicht…

15:12: Noch tut sich nicht viel in Barcelona…

15:07: Steven Sinofsky höchstpersönlich wird die Consumer Preview präsentieren.

15:04: Die Bühne zeigt zahlreiche Windows-8-Geräte – alle im Metro-Design.

14:59 Der Raum scheint schon ziemlich gut gefüllt zu sein…

 

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: