Kleinere Notebooks und längere Akkulaufzeiten mit Intel

Bild: intel.deGestern gab’s hier auf IT-techBLOG.de ein kleines „Round-up“ zur Intel Developer Conference Spring 2007 in Beijing, China, die am Mittwoch zu Ende gegangen ist. Neben neuen Prozessoren und Technologien gab es auch einiges Neues zum Thema Mobile Computing, was wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Klar, dass es auch um die zukünftige Centrino-Plattform Santa Rosa ging, die im Mai auf den Markt kommen wird. Ein neues Feature, das in Beijing von David Perlmutter, Intel Senior Vice President und General Manager Mobility Group, gezeigt wurde, nennt sich Turbo Memory, Diese Technik soll die Anlaufzeit von Notebooks aus dem Energiesparmodus heraus verkürzen. Damit lässt sich laut Intel unter anderem der Stromverbrauch des Systems reduzieren..

Mehr Infos zum Portégé R400 von ToshibaDer nächste Schritt in Sachen verbessertes Mobile Computing steht Anfang 2008 bevor: Dann wird zum ersten Mal in der Notebook-Geschichte Intels ein Prozessor in Laptops verbaut sein, der in der 45-nm-Fertigungstechnik produziert wird. Das bedeutet für den Anwender: Längere Akkulaufzeiten, mehr Leistung, kleinere Notebooks. Codename des Prozessor: Penryn.

Der Nachfolger von Santa Rosa steht übrigens auch schon fest: Mit Montevina werden 2008 oder 2009 noch kleinere Notebooks und Subnotebooks möglich sein, da der benötigte Platzbedarf der Laptop-Komponenten um 40 Prozent zurück geht.

Was auf Montevina-Basis ebenfalls zum ersten Mal in einem Notebook integriert sein wird, ist ein kombinierter WiFi-WiMAX-Adapter, der Ihnen die notwendige drahtlose Freiheit bereitstellen wird. Egal, ob sich gerade ein Hotspot oder WiMAX-Zugangspunkt in Ihrer Nähe befindet – Sie entscheiden, wie Sie ins Internet gehen werden.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: