iPad 2: Kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage!

iPad 2: Kaufen oder nicht kaufen?
iPad 2: Kaufen oder nicht kaufen?

Morgen ist es also mal wieder so weit: Apple ruft laut „Kaufen!“, und viele Tausend Kaufwillige leisten diesem Aufruf Folge und werden wieder Schlange stehen, um eines der begehrten iPad 2 zu ergattern. Und die Preise sind dafür durchaus gemacht: Für 480 Euro gibt es das günstigste Modell mit 16 GByte und Wifi-only, 800 Euro werden für den Mercedes des Apple-Tablet-PCs mit 3G und 64 GB fällig.

Die Frage wurde mir bereits gestellt: „Und, kaufst du dir eins?!“. Meine spontane Anwort: „Wenn ich mein iPad los werde, vielleicht schon.“. Und das war nicht nur monetär gemeint.

Denn was leistet das zweite iPad mehr, das solch eine Ausgabe rechtfertigt. Ist das etwa…

… der schnellere A5-Prozessor, der ja eine Dual-Core-CPU und GPU in sich vereint? Nun ja, für leistungshungrige Spiele und Apps ist das natürlich schon sehr hübsch, aber ich bin nicht so der 3D-Gamer. Wobei, iMovie auf dem iPad stößt dadurch in neue Sphären vor.

… das Doppel-Kamera-Gespann? Nun, die Qualität der Front- und Rear-Kamera soll ja nicht so überragend sein, zudem benutze ich Facetime (noch) gar nicht und Skype nur zum Nicht-Video-Chatten. Und Bilder schießen mit dem iPad?! Wohl eher nicht!

… die Diätanstregungen, die Apple unternommen hat, um das iPad 2 leichter und schlanker zu machen? Ja, das ist schon ein Argument, denn nichts hasse ich mehr als mit einem zu schweren Mobilegerät unterwegs zu sein und mir dabei die Schulter auszurenken. Habe mir übrigens aus diesem Grund ein Macbook Air geholt. Und damit auch einen „richtigen“ Computer, was das iPad 2 bei all seinen Features immer noch nicht ist. Und wohl auch nicht mehr wird.

Oder ist es einfach nur der Wow-Effekt, den man auslösen kann, wenn man das Schmuckstück aus der Tasche zieht und vor den Augen aller auf den Tisch legt? Nun, in Zeiten von Ich-hab-jetzt-auch-ein-iPhone ist es lange schon kein Argument mehr, Apple-Gadgets zu kaufen.

Fazit: Solange mein iPad 1 keinen Käufer findet, werde ich mir das iPad 2 nicht kaufen. Und mich auf keinen Fall in eine lange Schlange vor dem Apple Store in der Rosenstraße stellen…

Kommentare sind geschlossen.