iOS-Hackathon Anfang Januar in Berlin: coden und gewinnen!

Anfang Januar 2011 (genauer gesagt vom 7. bis 9.1.) findet in Berlin ein sogenanntes iOS-Hackathon statt. Falls der Begriff „Hackathon“ nicht jedem geläufig sein sollte, folgt erst mal eine kurze Wiki-Definition:

A hackathon, a hacker neologism, is an event when programmers meet to do collaborative computer programming. These events are typically between several days and a week in length. A hackathon refers not simply to one time hacks, but to a specific time when many people come together to hack on what they want to, how they want to – with little to no restrictions on direction or goal of the programming.

In diesem speziellen Fall ruft das Startup-Unternehmen appbackr alle interessierten Entwickler und Designer dazu auf, vom 7. bis 9. Januar in die Büroräume der Firma SoundCloud zu kommen, um dort an collen und pfiffigen App-Ideen ein ganzes Wochenende lang zusammen mit anderen herumzubasteln. Am Schluss (sprich: Sonntag Nachmittag) sollen dann ganz tolle, vermarktungsträchtige iPhone- oder iPad-Apps stehen, die von den Veranstaltern mit insgesamt 1.500 US-Dollarn samt Marketing- und PR-Unterstützung prämiert werden. Das ist doch gar nicht so übel, oder?

Ok, falls ihr mehr wissen wollt zum Appbackrthon Anfang Januar in Berlin, solltet ihr auf die zugehörige Eventbrite-Seite verzweigen, auf der es weitere Infos gibt. Dort könnt ihr euch auch gleich anmelden. Es sind zwar noch einige Plätze verfügbar, aber allzu lange solltet ihr mit der Ticket-Sicherung nicht warten. Man sieht sich!

Kommentare sind geschlossen.