Imageskill: Neues Unternehmen für Fotosoftware

Das sind doch alte Bekannte – für Fotografen zumindest: Beim Stöbern auf diversen Softwareseiten habe ich mit Imageskill ein Entwicklerteam entdeckt, das – laut eigener Aussage – bei den Paint Sho Pro-Versionen 7,8,9 und danach bei Corel mitgearbeitet hat.

Dieser Vogel ist zwar schlecht gelaunt, aber schön geschärft mit Magic Sharpener.2006 haben sich die Entwickler selbständig gemacht und legen mit einer Reihe von Fotosoftware los. Dazu gehören unter anderem das Photoshop-Plug-in Magic Sharpener für das Schärfen von Fotos sowie Outliner zum Zeichnen.

Magic Sharpener beispielsweise soll Bilder ohne Artefakte schärfen, schnell laufen und einfach zu bedienen sein. Das Tool kostet rund 30 US-Dollar. Eine freie Demoversion kann von der Webseite des Herstellers geladen werden.

Der Background Remover wählt einzelne Bildteile oder ganze Bilder mit wenigen Klicks aus. Die Tools von Imageskill sind Photoshop-Plug-ins und kompatibel mit Adobe Photoshop und Photoshop Elements, Corel Paint Shop Pro, Corel Painter, Corel Photo-Paint und Microsoft Foto 2006.
Schade: Macversionen gibt es nicht.

Links dazu;

Zu Imgeskill

Zu Imgeskill