TrekStor zeigt mit vibez stylischen MP3-Player

MP3-Player gibt es ja mittlerweile Dutzende, aber selten sind sie so schön und designmäßig so gelungen wie der neue vibez, den TrekStor zum ersten Mal auf der IFA gezeigt hat.

Und wir durften einen Blick darauf werfen, was wir natürlich per Videokamera festgehalten haben.

Auffälig am vibez sind vor allem seine äußeren Werte: der MP3-Player ist nämlich ein echter Handschmeichler, kann aber auch mit seinem Bedienrad überzeugen.

Gelungen sind zudem die übersichtliche Menüstruktur und das eingebaute Radio.

Löblich sind ebenso die zahlreichen Audioformate wie MP3, WMA, OGG und FLAC, die der vibez unterstützt, DRM-WMA9/10 inklusive.

Toll ist natürlich auch der Klang, was aber bei einem Preis von 200 Euro für die 8-GB-Variante und 230 Euro mit 15 Gigabyte selbstverständlich sein sollte.

Ach ja: In dem MP3-Player ist ein Lithium-Ionen-Akku eingebaut, das sich bei Bedarf austauschen lässt. Das findet man ganz selten…

Preisvergleich: TrekStor vibez

4 Antworten auf „TrekStor zeigt mit vibez stylischen MP3-Player“

  1. Pingback: Daily Gadget

Kommentare sind geschlossen.