Schnelle und komfortable Software für Hifidelio

Wir haben ja im Vorfeld der IFA 2006 ja auch über die laut Hermstedt verbesserte Software für deren Musikserver Hifidelio berichtet.

Dass diese Ankündigung nicht nur Marketing-Blubb war, davon konnten wir uns auf dem Hermstedt-Stand selbst überzeugen – live und in Farbe.

Die neue Steuersoftware ist vor allem eins: schnell. Damit navigiert man ruckzuck von einem Titel zum nächsten und kann die Tracks per Mausklick starten, stoppen, aber auch umbenennen.

Angesehen haben wir uns aber auch die Musikclients von Hermstedt, die per Funkanbindung mit Audiodaten vom Hifidelio versorgt werden und diese abspielen können. Und das klingt richtig gut.

Wie gut auch, dass wir unsere Videokamera dabei hatten…

Kommentare sind geschlossen.