Duales Skype-Handy von Philips

Schön, dass es manchmal doch noch Überraschungen gibt. So erlebt auf dem heutigen Philips-Termin, den wir anlässlich der IFA 2006 vereinbart hatten.

Zu sehen war nämlich neben all den LCD-Fernsehern mit Ambilight, der Streamium-Serie und weiteren Hightech-Teilen das neue Skype-Telefon.

Das hat Philips nämlich gemeinsam mit Skype anlässlich der Funkausstellung vorgestellt.

Überraschend an dem schnurlosen Telefon ist nicht dessen Skype-Funktionalität, sondern die Möglichkeit, das Handy sowohl für IP- als auch analoge Telefonate zu nutzen. So stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, mit anderen zu telefonieren.

Die drahtlose Verbindung zwischen Skype-Fon und Basisstation wird per DECT hergestellt. Das strahlt zwar ein bisschen mehr, erfordert allerdings wie bei anderen Skype-Handy keine aufwändige WLAN-Konfiguration.

Die Verbindung mit dem Rest der Welt wird dann entweder per DSL-Router oder Telefonanschluss erreicht.

Preisvergleich: Skype-Telefon von Philips 

Kommentare sind geschlossen.