IFA-News: Maxfield präsentiert Mediaplayer MAX-PMP & MAX-SIN Touch

Maxfield Max-Sin TouchMaxfield wird sich in diesem Jahr erstmals bei der IFA präsentieren. Die Düsseldorfer haben dabei gleich mehrere neue und vielversprechende Produkte im Gepäck und freuen sich bereits auf die internationale Funkausstellung.

Eine der Neuvorstellungen ist der ultra dünne MAX-SIN TOUCH. Der 1GB-MP3-Player verfügt über ein sensibles Sensorfeld zur leichten Bedienung – daher der neue Zusatz TOUCH. Ganz in glänzendem Schwarz kommt der 80,7 x 33,5 x 7,5 mm kleine Player daher. 30,5 Gramm bringt er auf die Waage. Das OLED-Display fügt sich nahtlos in den Player ein und zeigt weiß auf schwarzem Grund in vier Zeilen Infos zu den abgespielten Musikdateien. Unterstützt werden die Formate MP3, WMA, WMA-DRM und OGG.

Angekündigt wurde außerdem der MAX-PMP, ein Mediaplayer mit hochwertigem Äußeren. Der MAX-PMP soll zwei Zentimeter flach sein, 260 Gramm leicht und hat eine 20 GB große Festplatte on Board. Maxfield kündigt ihn als neuen Allrounder an, der „nahezu alle Video-, Foto- und Audio-Dateien wiedergibt“.

Über die AV-in Buchse können bis zu 18 Stunden aufgenommen werden (von TV oder DVD-Player). Gefüttert werden kann der MAX-PMP auch über die USB 2.0 Schnittstelle. Anschauen kann man sich die Filmchen dann auf einem 4,3 Zoll großem Display mit einer Auflösung von 480 x 272 Bildpunkten.

Maxfield bei der IFA: Halle 2.1, Stand 110.


Weitere IFA-News bei messe-fakten – dem Messeblog von insight-infonet.

Kommentare sind geschlossen.