Hunde-Handy von PetsMobility

Wenn diese Meldung Ende März oder Anfang April gekommen wäre, hätte wohl Jeder nur lauthals gelacht. Was für ein Witz! PetsMobility, ein Unternehmen aus den USA, plant ein Handy für Hunde heraus zubringen. Und es ist wohl wirklich kein Aprilscherz…

Nun, wie sollen wir uns das vorstellen? Wozu braucht ein Hund ein Handy? Eines ist klar: Waldi soll weder Herrchen anrufen können noch den Pizzaservice anklingeln. Das Hundehandy funktioniert vielmehr als Ortungshilfe, falls Waldi gern ausgiebige Spaziergänge allein unternimmt.Per GPS kann der Hund mit dem am Halsband befestigten Handy überall gefunden werden. Und natürlich ist das nicht alles…

Frauchen kann seinen Liebling anrufen. Bei einem eingehenden Gespräch schaltet sich der Lautsprecher des Handys automatisch ein. Frauchen kann nun aus der Ferne Befehle geben:“Sitz, Platz, Bleib…“ Ist der Hund hingegen weggelaufen und wenn ihn dann ein freundlicher Finder aufgreift, kann das Handy als Notruf genutzt werden. Praktisch.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: