Speicherbedarf mehrerer Dateien oder Verzeichnisse ermitteln

Wie viel Platz nehmen mehrere Dateien oder Verzeichnisse ein? Bis Mac OS X 10.3 (Panther) war die Lösung einfach: Die entsprechenden Dateien bzw. Verzeichnisse in einem Finder-Fenster markieren und [Befehl]+[i] drücken. Darauf hin öffnete sich das Informations-Fenster und es wurde der Gesamt-Speicherbedarf angezeigt.

Seit Mac OS X 10.4 (Tiger) führt dieses Vorgehen dazu, dass zu jeder Datei bzw. zu jedem Verzeichnis ein eigenes Informations-Fenster geöffnet wird und der Gesamt-Speicherbedarf gar nicht angezeigt wird. Ein unschöner Nebeneffekt: Je nach dem, wie viele Dateien bzw. Verzeichnisse markiert wurden, füllt sich der Bildschirm augenblicklich mit zig Fenstern, die man hinterher auch noch von Hand wieder schließen muss.

Die Lösung: Hält man zusätzlich die [Auswahl]-Taste gedrückt, drückt also [Auswahl+Befehl]+[i], dann verhält sich Tiger wieder wie ehemals Panther: Es wird ein einziges Informationsfenster geöffnet und es wird die Gesamtgröße der markierten Dateien bzw. Verzeichnisse angezeigt.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: