Speicherbedarf mehrerer Dateien oder Verzeichnisse ermitteln

Wie viel Platz nehmen mehrere Dateien oder Verzeichnisse ein? Bis Mac OS X 10.3 (Panther) war die Lösung einfach: Die entsprechenden Dateien bzw. Verzeichnisse in einem Finder-Fenster markieren und [Befehl]+[i] drücken. Darauf hin öffnete sich das Informations-Fenster und es wurde der Gesamt-Speicherbedarf angezeigt.

Seit Mac OS X 10.4 (Tiger) führt dieses Vorgehen dazu, dass zu jeder Datei bzw. zu jedem Verzeichnis ein eigenes Informations-Fenster geöffnet wird und der Gesamt-Speicherbedarf gar nicht angezeigt wird. Ein unschöner Nebeneffekt: Je nach dem, wie viele Dateien bzw. Verzeichnisse markiert wurden, füllt sich der Bildschirm augenblicklich mit zig Fenstern, die man hinterher auch noch von Hand wieder schließen muss.

Die Lösung: Hält man zusätzlich die [Auswahl]-Taste gedrückt, drückt also [Auswahl+Befehl]+[i], dann verhält sich Tiger wieder wie ehemals Panther: Es wird ein einziges Informationsfenster geöffnet und es wird die Gesamtgröße der markierten Dateien bzw. Verzeichnisse angezeigt.