Per 360-Grad-Ansicht kann man einen ersten Blick auf das T-Mobile G1 werfenFür alle, die es nicht mehr erwarten können, das Google-Android-Handy G1 von T-Mobile in den Händen zu halten, hat T-Mobile USA eine eigene Seite eingerichtet. Dort findet man unter anderem eine 360-Grad-Ansicht des HTC-Handys, mit deren Hilfe man einen ersten Eindruck des Geräts bekommt.

Viel interessanter aber ist der Menüpunkt “Emulator”. Dort öffnet sich eine Flash-Demo des G1 zum Anfassen: So lassen sich einige der Hauptfunktionen wie E-Mail, Telefon, Karten, Kontakt, etc. schon mal ausprobieren. Allerdings ist das Ganze noch recht eingeschränkt.

Darüber hinaus lassen sich per Knopfdruck weitere Applikationen wie Kalender, Instant Messaging, Dialer, etc. testen, wenngleich dies ebenfalls sehr rudimentär möglich ist. Ob sich das Google-Handy im echten Leben genauso verhält und was die Demo über die Haptik aussagt, sei dahingestellt. Aber einen ersten Eindruck vermittelt die Flash-Simulation allemal.

Und billig war das bestimmt nicht …