Einreichen und gewinnen: Beste deutsche iPhone-App 2011

Beste deutsche iPhone-App 2011Alle Jahre wieder, könnte man meinen. Denn wie jedes Jahr sucht die Neue Mediengesellschaft Ulm im Rahmen der iPhone Dev Con 2011 und mobile business conference 2011 die beste iPhone-App aus dem deutschsprachigen Raum. Genauer gesagt sind alle Entwickler und Agenturen mit dem Lebensmittelpunkt Deutschland dazu aufgerufen, ihre iPhone- und iPod-touch-Anwendungen bis zum 10. Oktober 2011 einzureichen. Hierfür steht auf der Wettbewerbsseite ein sehr komfortables Webformular zur Verfügung, in das man seine Daten wie Name der App und Appstore-Kategorie eintragen kann.

Ihr solltet darüber hinaus nicht vergessen, einen Freischalt- oder iTunes-Gutschein-Code anzugeben, damit sich die Jury eure App genauer ansehen kann. Diese Ansammlung an Fachleuten (zu der u.a. Markus Stäuble von der mobile developer und André Bresges von der Uni Köln gehören) wird nämlich in den Kategorien „Oberfläche und Bedienung“, „Preis-/Leistungsverhältnis“ und „Originalität“ Punkte vergeben. Zudem werden die Jurymitglieder überprüfen, ob die eingereichte App den zugesagten Zweck erfüllt.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen, und das ist gar nicht so ohne. So bekommt der erste Sieger eine Eintrittskarte zur Verfügung gestellt, die zur Teilnahme an der iPhone Dev Con 2011 oder mobile business conference 2011 berechtigt. Der zweite Sieger greift ein Jahresabo ab, und zwar entweder von der mobile-developer oder Internet World Business. Und für den dritten Sieger gibt es ein nicht näher bezeichnetes Buchpaket von Addison-Wesley.

Und, ist das nix?! Außerdem werden euch Ruhm und Ehre zuteil, denn die Namen der Sieger werden sicherlich in diversen NMG-Medien auftauchen. Und der ein oder andere Medienpartner wird ebenfalls darüber berichten. Also, dann mal los und bewerben. Der Aufwand ist doch eher überschaubar…