DuOS: Windows und Android parallel auf einem Rechner nutzen [Upd]

Mit DuOS lassen sich Windows und Android auf einem PC parallel ausführenVergesst BlueStacks! Vergesst VirtualBox! Denn hier kommt DuOS, und zwar von keiner geringeren Firma als AMI, also American Megatrends. Genau, das sind die Erfinder des AMIBIOS. Damit machen die Jungs aus Norcross, Georgia, zwar immer noch gute Umsätze, aber jetzt ist es offensichtlich an der Zeit für neue Bereiche der IT-Landschaft. Und daher wird DuOS demnächst auf den Markt kommen.

Hinter DuOS befindet sich eine simple Idee: Warum sollte man nicht eine traditionell stationäre Plattform mit einer traditionell mobilen Plattform verheiraten, um das Ganze auf einer gemeinsamen Maschine laufen zu lassen. Klar, diese Idee hatten die Entwickler von BlueStacks auch schon, haben das aber nicht so elegant gelöst wie die Macher hinter DuOS.

Denn mit dieser Software lässt sich auf ein und demselben x86-Rechner Windows 7 / Windows 8 und Google Android installieren – und parallel benutzen. Dabei kommt ein sogenannter Hypervisor zum Einsatz, der den x86-Rechner virtualisiert und damit der Maschine vorgaugelt, dass neben einem Intel- oder AMD-Prozessor auch noch eine ARM-CPU verfügbar ist. Darauf lässt sich dann Android installieren und ausführen.

Das Besondere an DuOS sind zwei Dinge: Zum einen greift der Hypervisor direkt auf die vorhandene Hardware zu, sodass viele hardware-nahe Funktionen wie OpenGL nahezu ohne Leistungseinbußen zur Verfügung stehen. Und zum anderen kann man Windows und Android vollständig parallel nutzen, sodass ein umständliches Umschalten wie bei BlueStacks und Konsorten wegfällt. Damit lassen sich beide Systeme gleichzeitig nutzen. Und wie das genau aussieht, konnte ich mir vorgestern in Nürnberg auf der Embedded World schon mal ansehen. Ziemlich beeindruckend.

Und weil der President & CEO von AMI auch da war, habe ich gleich mal ein Interview mit ihm zu DuOS geführt. Na dann, Film ab.

Update: Kollege Steve Paine von umpcportal.com hat live auf der CeBIT ein Hands-On-Video zu DuOS gedreht und auf Youtube gepackt. Ist sehr anschaulich geworden, wie ich finde.