Digitale Bilderrahmen von Samsung

Samsung digitale Bilderrahmen SPF-71N, SPF-72H und SPF-72VEs gibt doch eigentlich nichts langweiligeres als digitale Bilderrahmen. Es sei denn, sie bieten mehr als die zufällige Anzeige von JPEG-Dateien. Wie zum Beispiel die neuen Bilderrahmen von Samsung. Sie hören auf die kryptischen Bezeichnungen SPF-71N, SPF-72H und SPF-72V.

Allen drei Modellen gemein ist ein 7-Zoll Display mit 800 x 400 Bildpunkten sowie ein USB-Anschluss für Digitalkameras oder eine externe Festplatte. Ansonsten unterscheiden sich die einzelnen Modelle in ihren Möglichkeiten deutlich. So hat der SPF-71N einen 64 Mbyte großen Flash-Speicher eingebaut, beim SPF-72H sind es sogar 128 MByte.

Der SPF-72V muss ohne auskommen. Dafür bietet er einen WLAN-Anschluß (802.11b). Der SPF-71N bietet lediglich einen kabelgebundenen LAN-Port und das Modell SPF-72H kann überhaupt keine Verbindung übers Netzwerk aufnehmen.

Samsung digitale Bilderrahmen SPF-71N, SPF-72H und SPF-72VDas Modell SPF-71N hat einen Slot für MMC-, SD- und Compact-Flash-Larten. Die anderen beiden Varianten können zusätzlich Xd-Karten lesen. SPF-71N und SPF-72V können ausserdem Musik und Videos in Form von MP3- und MPEG4-Dateien wiedergeben, wobei der SPF-72V sogar DivX-Dateien beherrscht. Für die Ton-Widergabe bieten diese beiden Modelle integrierte Lautsprecher.

Der Digital Photo Frame SPF-071N soll ab April 2007 verfügbar sein. Die Modelle SPF-72H und SPF 72V werden wohl erst im Juni 2007 im deutschen Handel erhältlich sein. Die Preise wurden noch nicht verraten.

Ok, welches ist jetzt das tolle Modell und was ist jetzt so toll daran? Die erste Wahl ist eindeutig der SPF-72V. Er ist zertifiziert für Windows Vista, bekommt seine Daten per WLAN und kann neben Bildern auch Musik und Videos in MPEG-4 und DivX wiedergeben. Das sorgt entweder für Abwechslung auf dem Schreibtisch bzw. Nachtkästchen oder kann wunderbar für Präsentationen verwendet werden.

Published by Michael Hülskötter

Ich bin Blogger, IT-Journalist, (Buch-)Autor, Videotrainer, Content Manager - und das alles in einer Person. Ich gehöre seit 1999 der schreibenden Zunft an, und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. Lebe seit 1977 in München und habe drei wundervolle Kinder.

%d Bloggern gefällt das: